In der Nacht von Sonntag auf Montag, den 29. Januar geht es los: Der „WWE Royal Rumble“ 2018 steht in den Startlöchern und verrät, welcher WWE-Superstar am 8. April im Main-Event von „Wrestlemania 34“ in New Orleans stehen wird! Die Kickoff Show für den Rumble startet dabei in diesem Jahr um 23.00 Uhr, das Haupt-Event beginnt um Punkt 1:00 Uhr. Das Ganze wird im WWE-Network natürlich live übertragen. Doch was tun die, die keinen Zugang haben? Schauen sie unglücklich in die Röhre? Mitnichten, es gibt einen verblüffend einfachen „Trick“, wie ihr mit von der Partie sein könnt, wenn sich 30 WWE-Superstars im Rumble ordentlich balgen. 

Diesen erfahrt ihr – neben den Infos, was euch in diesem Jahr erwartet – im Folgenden. Neben dem „Rumble“, an dem in diesem Jahr neben vielen anderen großen Namen auch John Cena sowie Shinsuke Nakamura und Finn Bálor teilnehmen werden, gibt es weitere Highlights, die keinen echten Wrestling-Fan kaltlassen dürften: Darunter auch erstmalig ein rein Damen-exklusives 30-Frauen-Battle-Royal sowie außerdem folgende Matches:

  • Im WWE Universal Title Match wird es hart für Brock „The Beast“ Lesnar, er bekommt es zugleich mit Braun Strowman und Kane zu tun. 
  • Dieses Mal wird es auch ein WWE World Title Handicap Match geben: AJ Styles muss seinen Titel in einem 2-on-1 gegen Kevin Owens sowie Sami Zayn verteidigen.
  • Das WWE RAW Tag Team Title Match wartet mit der spannenden Combo Seth Rollins & Jason Jordan gegen Sheamus und Cesaro auf. 
  • Das SmackDown Tag Team Title Match wird als „Best Two Out Of Three Falls“ ausgetragen. Die Usos messen sich dabei mit Chad Gable und Shelton Benjamin. 

Geballte Starpower, die ein Wrestling-Fan wohl ebenso wenig verpassen möchte wie die kommende „Wrestlemania 34“. Dabei ist die Methode, mit der ihr euch Zugang zu dieser Veranstaltung verschaffen könnt, denkbar einfach und vollkommen legal. Alles, was ihr dazu tun müsst, ist eine Mitgliedschaft beim WWE-Network abzuschließen – denn diese ist binnen 30 Tagen nach Zustandekommen vollkommen kündbar, aber auch schon in diesen 30 Tagen vollumfänglich. D. h.: Ihr könnt neben dem riesigen Angebot auch alle Pay-per-View-Events anschauen und genießen.

Lest auf der nächsten Seite eine ausführliche Anleitung, wie ihr den „Royal Rumble 2018“ kostenlos sehen könnt!

Quelle: Bilder: wwe.com