Wegen Nacktfotos: WWE feuert Wrestling-Star Mandy Rose – Vor ein paar Wochen sorgte die 32-jährige Mandy Rose bereits für Schlagzeilen. So hatte der Wrestling-Megastar und Frauen-Champion in der WWE-Liga NXT nämlich auf seiner eigenen Webseite bei FanTime Nacktfotos und -videos von sich präsentiert.

Darunter Videos, auf denen Mandy Rose komplett nackt im Pool zu sehen ist oder sie auf Fotos mit nacktem Hintern neben einem Vibrator posiert. Damals war schon abzusehen, dass dies der WWE ganz und gar nicht gefallen wird. Eben jene schlüpfrigen Videos und Fotos wurden Rose nun wenig verwunderlich zum Verhängnis.

Das Fass zum Überlaufen brachten dann wohl Anfang der Woche weitere pikante Fotos, auf denen Mandy Rose nur mit einem Mini-Tanga bekleidet auf ihrem Freund in Reiterpose hockte und dazu handfeste sexuelle Andeutungen machte. Zu viel des Guten für die mächtige Wrestling-Organisation, die am gestrigen Mittwoch den rigorosen Schritt unternahm und ihren Superstar vor die Türe setzte.

Die WWE entdeckte die ersten pikanten Aufnahmen übrigens, nachdem Fans Fotos davon auf Twitter geleakt hatten. Darauf löschte Mandy Rose das Material, versprach aber ihren Fans: „Ich bin bald zurück.“ Nun also die Entlassung des Wrestling-Sternchens, das seit über einem Jahr NXT Champion war. Allerdings verlor sie am vergangenen Dienstag nach geschlagenen 413 Tagen ihren NXT-Titel im Match gegen Roxanne Perez.

Nachtigall, ik hör dir Trapsen: So einen Tag vor der offiziellen Kündigung. Obendrein konnte man nach ihrem Kampf gegen Perez sehen, wie sich Mandy Rose vielsagend von ihren Fans verabschiedete. Wie es nun für die sexy Wrestlerin weitergeht, steht natürlich in den Sternen.

/

Finanziell hat sie ja nun noch ihre andere Einnahmequelle. Und wer Mandy Rose auf ihrer Webpage für einen Monatsbeitrag abonniert, kann zusätzlich schlüpfrige Fotos und Videos bekommen, insofern man gewillt ist, teilweise mehr als 100 Dollar extra auf den Tisch zu legen.

Quelle: bild.de