Vince McMahon verkündet frohe Botschaft: WWE endlich wieder vor Publikum – Kinos, Theater und der Sport – kaum ein Sektor, der nicht unter dem mangelnden Publikumsverkehr und Maßnahmen durch die Corona-Krise zu leiden hatte. Auch vor Titanen wie etwa der WWE machte das Virus nicht Halt. Mit den Lockerungen kommt langsam wieder Leben in die Bude(n) – auch bei der größten Liga für Wrestling-Entertainment kehrt wieder der Normalzustand ein: Matches vor Publikum stehen an. Endlich!

Die Monate der Lockdowns auch in den USA machten der WWE zu schaffen – man hatte Matches vor leeren Hallen ausgetragen, andere Wrestler und das Personal gaben das Publikum, um die Kollegen wenigstens etwas anfeuern zu können. Auch Tryouts fanden auf ähnliche Weise statt, doch wer das Wrestling-Spektakel kennt, der weiß: Ohne den Jubel und die Buhrufe einer vollen Halle ist es einfach nicht das Gleiche.

Die letzten Monate fanden im „Thunderdome“ statt

Doch damit soll nun Sense sein. Kein Geringerer als WWE-Boss Vince McMahon persönlich verkündete nun über seinen Twitter-Account die frohe Kunde:  Bei der WWE kehren die Fans endlich in die vormals leeren Hallen zurück! So schrieb McMahon in einem Tweet: „Seit über eineinhalb Jahren haben wir gewartet. Dieses Wochenende heißen wir endlich wieder das @WWE Universum willkommen! #SmackDown #MITB #WWERaw“.

Begleitet wird der Tweet von einem rund zweiminütigen Video, das sich in dieser Form kein Wrestling-Fan entgehen lassen sollte, markiert es doch die Rückkehr zum heißgeliebten Entertainment im Ring und jenseits davon. Eingestreut in emotionale Bilder viel zu lange verwaister Hallen sehen wir absolute Highlights und Momente der WWE-Geschichte. Einmalige Szenen mit Superstars, die diese Unterhaltungsform für immer geprägt haben.

Der Trailer endet mit den Worten „Welcome back“. Dem kann sich MANN.TV nur anschließen.