Oh Russland, du Perle unter den Nationen – was würden wir ohne dich nur tun? Ganz ehrlich, als MANN.TV-Schreiberling kann man vor diesem männlichsten aller Länder nur den Hut ziehen. Es liefert uns derart viele tolle Steilvorlagen und News, dass uns die Finger vom Tippen bluten. Ein Beispiel: Ihr kennt MMA? Diesen US-Vollkontaktkampf, bei dem sich Leute im Octagon ordentlich eins auf die Mütze geben? Darüber kann man in Russland nur lachen. Deren MMA findet mit Waffen und Rüstungen statt. In Form von Ritterturnieren.

Wie weiland die alten Rittersleute kämpft man beim „M1 Medieval MMA“ in voller Rüstung. Hier treten zwei Kämpfer Mann gegen Mann im Plattenpanzer an – und kämpfen mit Langschwert und Rundschild gegeneinander. Wer jetzt abwinkt und andeuten möchte, dass ein Duell halbnackter Kampfsportler härter sein müsse, da man dort keine schweren Rüstungen trägt, wird umdenken müssen, wenn er das Video gesehen hat.

Denn dort sieht man: Die Teilnehmer schenken sich nichts. Brutale Hiebe und Kopftreffer mit (stumpfen) Schwertern, Infights mit Knietritten und andere Manöver sind beim „M1 Medieval MMA“ an der Tagesordnung. Es sieht aus wie MMA, nur mit Nahkampfwaffen. Es geht derart ans Eingemachte, dass man sich fragen muss, wie es dem Kopf im Inneren eines Helmes ergehen mag, der auf diese Weise eingedellt wird. Eine Vermutung: eher nicht so toll. Insbesondere, wenn man liegt und über mehrere brutale Hiebe den Schildrand des Gegners mitten im Gesicht zu schmecken bekommt. Wie das Ganze in Bewegung aussieht, könnt ihr euch im Video anschauen.