AEW im Free-TV – Senderwechsel offiziell – Tolle Neuigkeiten für Wrestling-Fans: Ein echtes Highlight ist auf dem Weg zu DMAX. Denn der Männersender wird die junge und hungrige Wrestling-Liga All Elite Wrestling (AEW) 2023 im Free-TV zeigen. Bereits Ende Januar soll es losgehen, dann wird man bei DMAX gleich zwei Übertragungen in petto haben: „AEW: Dynamite“ und „AEW: Rampage“ sollen Fans begeistern, die nicht genug von bestem Wrestling-Entertainment bekommen können.

Frei zugänglich für alle Fans im deutschen Fernsehen, wohlgemerkt, und exklusiv bei DMAX. Mit an Bord: Deutschlands wohl bekannteste Wrestling-Kenner und -Stimmen: Mike Ritter und Günter Zapf, die auch schon seit 2019 bei „AEW: Dynamite“ am Mikro sitzen. Seit 2021 erhalten sie bei „Rampage“ ohnehin Unterstützung vom Wrestling- und Kampfsport-Experten Oliver Copp, der ebenfalls bei DMAX dabei sein wird.

Die Wrestling-Welt ist von AEW jedenfalls hin und weg:

Eine junge Liga mit packendem Entertainment, jeder Menge Drama, einem erstklassigen Roster aus hungrigen Nachwuchstalenten sowie geliebten Allstars aus den 90ern und darüber hinaus, die bei AEW ihre mitreißende Wiedergeburt feierten. Die Liga wächst, die Einschaltquoten sind laut DMAX „rekordverdächtig“. Unvergessliche Namen hat AEW jedenfalls, man denke nur an Chris Jericho, Jon Moxley, Bryan Danielson, Claudio Castagnoli, Kenny Omega, Saraya und den unvergleichlichen Sting.

Doch mit MJF, Darby Allin, Jungle Boy, Jade Cargill, Dr. Britt Baker, Toni Storm, The Acclaimed, Orange Cassidy, Ricky Starks und Powerhouse Hobbs könnte die junge Liga gänzlich auf eigene Stars setzen, deren Talent für unterhaltsame Matches mehrfach unter Beweis gestellt wurde. Im Hause DMAX ist man jedenfalls hocherfreut über die kommende Free-TV-Ausstrahlung. So kommentierte Marion Rathmann, VP Programming bei Warner Bros. Discovery:

„In den USA zählen die All Elite Wrestling Formate zu den quotenstärksten Wrestling-Shows und auch in Deutschland finden 'AEW: Dynamite' und 'AEW: Rampage' großen Anklang und haben bei WarnerTV Serie eine starke Fangemeinde aufgebaut. Nun wollen wir den nächsten Schritt gehen: DMAX und All Elite Wrestling bilden hierfür das perfekte Tag Team.“

Weiter führt er aus:

„Mit dem Wechsel ins Free-TV zu unserem reichweitenstarken Männersender wollen wir die AEW-Fangemeinde ausbauen und beide Shows einem noch größeren Publikum zugänglich machen. Gleichzeitig wird das Programmangebot für unsere DMAX-Zuschauer mit neuem, actionreichen Content erweitert.“ Ende Januar 2023 wechseln die AEW-Inhalte „AEW: Dynamite“ und „AEW: Rampage“ also vom Bezahlsender WarnerTV Serie zu DMAX. Nachdem sie im TV liefen, werden Folgen im Gratis-Catch-Up auf DMAX.de abrufbar sein.

Die ersten drei Folgen aus dem Januar 2023 sollt ihr zwischenzeitlich hier ( https://www.youtube.com/c/WarnerTVWrestlingDE   ) auf dem YouTube-Kanal von WarnerTV Wrestling DE finden. „AEW: Dynamite“ bekommt ihr bei DMAX ab dem 29 Januar immer sonntags um 23:15 Uhr zu sehen. „AEW: Rampage“ zeigt man hingegen ab dem 30. Januar immer montags in der Nacht auf den Dienstag um 0:15 Uhr exklusiv in deutscher Erstausstrahlung. Viel Vergnügen mit der AEW bei DMAX wünscht MANN.TV.