LEGO ist doch für jeden Bastler eine beschwingte Sache. Egal ob jung oder alt und bei all den vielen Themengebieten, die der Bauklötzchenhersteller mittlerweile anbietet. Insbesondere die Star-Wars-Saga, die seit dem ersten Kinostreifen 'Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung' aus dem Jahr 1977 bis heute einen unfassbaren Hype um den Sternenkrieg losgetreten hat. Neben den Blockbustern sind es vor allem den 'Star Wars'-Sets aus dem Hause LEGO, die unzählige Fans und Sammler hinter sich wissen. Diesbezüglich hat LEGO diese Science-Fiction-Faszination seit Langem für sich nutzen können. Doch immer wieder stellen private Bastler diese generell tollen offiziellen Sets noch mal in den Schatten.

Einer dieser Fans ist der Imgur-User „doomhandle“, der mit einer Heidenarbeit, tausenden LEGO-Steinen, viel Kreativität sowie der Liebe zu Star Wars und den Bauklötzchen ein neues ehrfurchtgebietendes Projekt erschaffen hat – den Imperial Star Destroyer „Tyrant“. Im Gegensatz zum Originalbausatz von LEGO ist dieses Monster zwanzig mal größer, kommt auf eine Länge von rund 1,4 Metern und wiegt satte 32 Kilo. Der Sternenzerstörer ist unglaublich detailliert und besitzt auch eine beeindruckende Innenausstattung sowie Beleuchtung. Alleine der Innenraum besteht aus drei Ebenen! Mal abgesehen vom Licht ist alles aus original Legosteinen erschaffen worden.

Ein wirklich beeindruckendes Werk aus den beliebten Baukötzchen und eine echte Liebeserklärung an das Krieg-der-Sterne-Universum. Für diese grandiose Leistung gibt es von MANN.TV beide Daumen steil nach oben. Da bekommt man direkt Bock, die LEGO-Kiste aus dem Schrank zu holen. Aber seht euch den Giganten selbst im Video an und staunet!

Quelle: Imgur - doomhandle