Sicher, alle lieben Schnee, aber der weiße Segen kann auch ein ziemlicher Krampf sein. Wer etwa in einem Mietshaus ohne Hausmeister wohnt, oder Besitzer eines Eigenheims ist, weiß sicher, wovon wir reden: Schneeschippen ist angesagt, um Gehwege und Einfahrten begehbar zu halten. Eine Sisyphusarbeit, denn kaum ist der Weg geräumt, ist er auch schon wieder voll. Geht das nicht leichter? Doch, geht es.

Zumindest, wenn es nach den Autonarren aus diesem Video geht. Statt auf manuelle Arbeit zur Beseitigung der weißen Pracht setzen die auf ein deutlich rustikaleres Mittel: Feuer. Die Geißel des Prometheus darf ihr dazu herhalten, riesige Schneewechten einfach wegzuschmelzen. Und wie macht man das am besten? Natürlich mit einem waschechten Flammenwerfer, wie sonst.

Klar, dass hinter so einer Idee niemand Anderes stehen kann als die Jungs der Autoshow „Top Gear“. Folge vier von Staffel vier hört auf den vielsagenden Namen „The Snow Show“ und hat sich entsprechend dem Thema Kälte gewidmet. Co-Moderator Adam darf darin einen Schulbus ausprobieren, der für besonders verschneite Gegenden umgerüstet ist und entsprechend auch über eine Feuerlanze verfügt, um jeden Weg zu räumen.