Anfang Juli startete die neue Krimiserie „The Cop – Crime Scene Paris“ auf SAT1. Nachdem jüngst die achte und letzte Episode über den Bildschirm flackerte, gibt es nun die komplette erste Staffel auf DVD und Blu-ray. Der Plot rund um Superstar und Chefermittler Jean Reno („Léon – Der Profi“, „Die purpurnen Flüsse“), zeigte sich in den ersten Folgen als sehr wendungsreich und durchaus spannend. Zusammen mit seinem Partner Marc Bayard (Tom Austen) und Beraterin Karyn (Jill Hennessy) ermittelt Jo Saint-Clair in den Straßen von Paris.

Er ist nach außen beinharter Ermittler einer Eliteeinheit, kaltschnäuzig, einsilbig und ein mit unkonventionellen Methoden agierender Kriminalbeamter. Seine Quote gelöster Fälle ist immens hoch, weshalb er in allen möglichen Ermittlungen ein gerngesehener Gast ist. Doch der tägliche Blick in menschliche Abgründe hat ihm auf Dauer schwer zugesetzt. Um diesen Horror zu verarbeiten, ertränkt er seine Seelenqualen in Alkohol und Tabletten. Trotz allem geht der brillante Analytiker Tag für Tag auf die Jagd nach den Bösewichten der französischen Metropole. In der ersten Staffel geht es neben der Einführung der Figuren auch um den Zwiespalt in dem Jo Saint-Clair steckt. Zum einen möchte er seiner Tochter wieder näher kommen, die er nach Jahren wiedergefunden hat, und zum anderen muss sich Jo den Dämonen der Unterwelt stellen. 

„The Cop – Crime Scene Paris“ wurde von René Balcer (Law and Order) geschrieben und produziert. Herausgekommen sind acht Episoden, die die zwar keinen Innovationspreis gewinnen, aber durchweg spannend inszeniert sind. Zudem passt auch der Rahmen mit einer tollen Atmosphäre sowie einem herausragenden Jean Reno. Im Gegensatz zu anderen internationalen Crime-Serien geht es hier etwas gediegener zur Sache. Das könnte man der Serie als Negativpunkt auslegen, obwohl genau dieses ruhigere Fahrwasser „The Cop“ von anderen Titeln abhebt. Unterm Strich werden Fans von atmosphärischen Krimis à la „Tatort“ mit der ersten Staffel gut bedient.