Die Star-Wars-Saga hat nach ihrem Filmerfolg eine Unzahl an lizenziertem Material für den SciFi-Spaß daheim nach sich gezogen. Bücher, Comics, Videospiele, Spielzeug, Kostüme, Rollenspiele und allerlei Merchandise. Auch Brettspiele gab es schon, ebenso wie das überaus erfolgreiche Taktik-Brettspiel „Risiko“ im Krieg-der-Sterne-Gewand. Die erste Umsetzung für das Strategiebrettspiel behandelte die Klonkriege des Weltraumepos. Winning Moves Deutschland hat nun „Risiko Star Wars – Die Original Trilogie“ veröffentlicht und damit vor allem für Fans ein wirklich ausgereiftes Spielerlebnis entwickelt.

Winning Moves sind seit einigen Jahren für ihre Quartetts, genauer gesagt ‚Top Trumps’ Trumpf-Spiele bekannt. Aber eben auch für ihre Brettspiele, die ihre Liebe zum Detail und zu angesagten Lizenzthemen zeigen. Quasi ein repräsentativer Spieleentwickler, der nach dem Motto ‚Von Fans, für Fans’ agiert. Seit Oktober 2012 sind sie zudem eine neue Kooperation mit Hasbro SA, USA eingegangen, was den tieferen Zugang zu den Themenwelten zu Monopoly, Risiko, Cluedo, Wer ist es?, 4 Gewinnt, Twister, Trivial Pursuit und etliches mehr geöffnet hat.

Wie eingangs erwähnt ist ihr neues Zugpferd „Risiko Star Wars – Die Original Trilogie“, das kurz nach Winning Moves Star-Wars-Monopolyversion erschienen ist. Und eines ist ganz sicher, Freunde von Risiko als auch Star-Wars-Nerds werden begeistert sein, wenn sie mit diesem Strategiespiel mit zwei bis fünf Spielern die Galaxis rund um die Sternenkrieg-Saga betreten. Denn auf dem Spielbrett tobt der Krieg der Rebellen-Allianz gegen die dunkle Macht des Imperiums samt Todesstern. Außerdem wären da noch die Hutten, die nach ihren ganz eigenen Zielen streben. Somit ist die Basis für spannende Spielstunden gelegt – denn am Ende kann es auch hier nur einen Sieger geben!

„Risiko Star Wars – Die Original Trilogie“ bietet hierbei nicht nur das Spiel nach den Standardregeln, sondern lässt das Ganze mit dem erweiterten Regelwerk wesentlich komplexer und spannender spielen. Wenn man zu zweit oder mit weiteren Freunden den Machtkampf des Imperiums, der Rebellen und Hutten angeht, kommen, egal mit welchem Regelwerk man an das Vorhaben herangeht, etliche Spielstunden auf die Uhr. Da kann schon mal ein ganzer Nachmittag verstreichen, wenn die klassische Schlacht der Star-Wars-Trilogie im Wohnzimmer tobt.

Das wirklich hochwertige und detaillierte Spielbrett umfasst 6 Regionen mit 42 Planeten wie Coruscant, Dagobah oder Tatooine, bekannt aus den Star-Wars-Episoden IV bis VI. Die taktischen und strategischen Möglichkeiten sind in dieser Risiko-Version überragend, stehen vier verschiedenen Spielversionen zur Auswahl. Das Spiel nach klassischen Risiko-Regeln bedeutet weiterhin, dass man die Eroberung der gesamten Galaxis mit Hilfe der eigenen Armeen anstrebt. Zum anderen gibt es einige Spezialregeln mit vielen neuen Spielinhalten, die noch enger an der Star-Wars-Saga dran sind.

So muss die Rebellen-Allianz den Imperator, der sich in einer imperialen Basis versteckt hält, finden und zur Strecke bringen. Das Imperium muss alle Rebellen-Streitkräfte vernichten. Ziel der Hutten ist, 10 von 13 Rohstoff-Planeten unter ihre Kontrolle zu bringen. Hierzu stellt das Spiel Fraktionskarten, Asteroidenfelder, imperiale Basismarker und vieles mehr bereit. Auf dem Spielbrett befinden sich Anzeigen für den „Macht-Level“ und die „Rohstoff-Planeten. Zwei Todessterne und neun unterschiedliche Raumschiffe werden in die Schlachten geführt. Weitere Sonderregeln ermöglichen es, die Hutten-Fraktion neutral zu stellen sowie aus „Risiko Star Wars – Die Original Trilogie“ ein Teamspiel zu machen.

Wir haben nun ein komplettes Wochenende damit verbracht, das Spiel wirklich auf Herz und Nieren zu testen. Und wir können ohne Weiteres festhalten, dass dieses Strategie-Brettspiel nicht nur alte Tugenden beherbergt, sondern diese um viele spielerische Star-Wars-Innovationen erweitert. Somit liegt am Ende eine Risiko-Version auf dem Tisch, die Familien, Fans und Nerds gleichermaßen anspricht und auch definitiv in puncto Taktik und Strategie fordert. Absolut Empfehlung, natürlich vor allem für Fans des Sternenkrieges!

Risiko Star Wars – Die Original Trilogie
2-5 Spieler
ab 10 Jahren
Preis: 59,95 Euro