LEGO haut jetzt richtig einen raus: Sein teuerstes und größtes Bauset aller Zeiten. Ein Set, das sämtliche Star-Wars-Fans aufjubeln lässt. Denn ab dem 01. Oktober 2017 gibt es den kultigen Himmelsstürmer aus der ‚Star Wars’-Saga zu kaufen – den Millennium Falcon in der Monsterversion. So umfasst das Bauset satte 7541 Teile und misst komplett aufgebaut eine Höhe von 21 Zentimetern, eine Länge von 84 Zentimetern sowie einen halben Meter in der Breite. Nie gab es vorher ein derartig umfangreiches, detailliertes Bauset in der LEGO-Star-Wars-Reihe.

Wer will da als LEGO-Fan nicht Han Solos Millennium-Falken in dieser Größe sein eigen wissen? Doch der Spaß ist nicht billig. Um sich das Kultraumschiff in Klötzchenform nach Hause zu holen, muss man 799,99 Euro auf den Tisch legen. Damit bleibt dieses Set für viele wohl nur ein Traum. Aber 7541 Teile kosten eben auch dementsprechend, zumal sich dieses Set als quasi „Special Edition“ von allen regulären Varianten abhebt.

Schon lange sind insbesondere die LEGO-Sets zur Star-Wars-Saga kein reines Kinderspielzeug mehr, gerade wenn wir von Produkten jenseits der 200-Euro-Grenze sprechen. Das ist eher etwas für Fans und echte Sammler. Kein Wunder also, dass der neue Millennium-Falcon-Bausatz auch eine Altersempfehlung von 16+ Jahren ausweist. Wer überlegt, für diesen Giganten sein Geld auszugeben, nachfolgend alle Features, um euch einen Kauf schmackhaft zu machen. Denn der Bausatz hat noch einiges mehr zu bieten – muss er auch für den Preis!

• Enthält 4 Mitglieder der ursprünglichen Crew als Minifiguren: Han Solo, Chewbacca, Prinzessin Leia und C-3PO.
• Ebenfalls enthalten sind 3 Crewmitglieder aus Episode VII/VIII als weitere Minifiguren: der ältere Han Solo, Rey und Finn.
• Ein Droid vom Typ BB-8, 2 baubare Porgs und ein baubarer Mynock sind als weitere Figuren enthalten.
• Außen befinden sich abnehmbare Rumpfplatten mit aufwendigen Details, eine absenkbare Einstiegsrampe, eine verborgene Blaster-Kanone, ein Cockpit mit abnehmbarem Kabinendach für 4 Minifiguren, austauschbare (runde oder eckige) Sensorschüsseln, Vierlingslaserkanonen oben und unten sowie 7 Landebeine.
• In dem Hauptfrachtraum gibt es einen Sitzbereich, ein Dejarik-Holospiel, einen Trainingssimulatorhelm, eine Technikstation mit Sitz für eine Minifigur und eine verzierte Tür, die einen Durchgang darstellt.
• In dem Heckfrachtraum befinden sich der Maschinenraum mit Hyperantrieb und Bedienkonsole, 2 Eingänge, ein im Boden versteckter Stauraum, 2 Luken zur Rettungskapsel, eine Technikkonsole und eine Zustiegsleiter zur Geschützstation.
• In der Geschützstation gibt es einen Sitz für eine Minifigur und eine abnehmbare Rumpfplatte mit voll drehbarer Vierlingslaserkanone. An der Unterseite ist eine weitere Vierlingslaserkanone montiert.
• Dieses Modell enthält 7.500 Teile.
• Ebenfalls enthalten ist ein Infoschild.
• Enthält ist ein neues Cockpitdach-Element, das im Oktober 2017 herauskommt.
• Als Ausrüstung für die ursprüngliche Crew sind Hans Blaster-Pistole und Chewbaccas Bowcaster enthalten.
• Zur Ausrüstung für die Crew aus Episode VII/VIII gehören Hans Blaster, Reys kleiner silberner Blaster und Finns mittelgroßes Blaster-Gewehr.
• Du kannst die Ausstattung und die Crews tauschen, um zwischen der ursprünglichen Version des Millennium Falcon und der aus Episode VII/VIII bekannten Ausführung zu wechseln!
• Öffne die einzelnen Rumpfplatten, um Zugang zum detailreichen Innenraum zu erhalten, ohne das äußere Gesamterscheinungsbild zu beeinträchtigen.
• Schieb die Platte zur Seite, um die verborgene Blaster-Kanone zum Vorschein zu bringen.
• Um Leia und Han aus der ursprünglichen Crew im Cockpit ihre Atemmasken tragen zu lassen, drehst du ihre Köpfe einfach um.
• Das perfekte intergalaktische Spielzeug – oder das ultimative Ausstellungsstück.
• Das Modell ist 21 cm hoch, 84 cm lang und 56 cm breit.