Es gibt Männer, die schaffen als Ingenieure und Architekten technisch beeindruckende Meisterleistungen: Gewaltige Maschinen, Brücken mit unfassbarer Tragkraft oder Flugzeuge, deren Spannweite jeden Rahmen sprengt. Andere Männer arbeiten im Kleinen und vollbringen wahre Wunderwerke in ihrem Privatleben. So wie den gewaltigen Kran aus Lego, den ihr im folgenden Video bestaunen könnt. Ist der im großen Original bereits ein Meisterwerk der Ingenieurskunst, so beeindruckt er auch im Klötzchen-Nachbau und kann sogar Stühle heben.

Dawid Szmandra heißt der gute Mann, der diesen beeindruckenden gelben Giganten im „kleinen Maßstab“ nachgebaut hat. Das Klötzchen-Monster ist der Nachbau eines Liebherr LR 11000 und bringt es im voll ausgefahrenen Zustand auf eine maximale Höhe von unfassbaren 7,50 Metern. Bei einem Maßstab von 1:24 beträgt das Gewicht dieses Krans satte 27 Kilogramm. Genug Power und Masse/Ballast hat der Lego-Nachbau, um Stühle und kleinere Möbelstücke zu bewegen.

Ganze neun Motoren sind dafür verantwortlich, angetrieben von den Bestandteilen von gleich vier Lego Mindstorm EV 3 Robotern. Mehr als ein Dutzend autonomer Sensoren erlauben es dem Kran dabei, die hochkomplexen Bestandteile seines Auslegers koordiniert zu bewegen, Gewichte und Schwerpunkte zu messen und andere Berechnungen zu leisten. Wirklich ein beeindruckendes Zeugnis der Ingenieurskunst und weit mehr als nur eine „Spielerei“.