Willkommen, werte Freunde der Bauklötzchenunterhaltung. Wir wollen euch heute etwas ganz Besonderes aus dem großen LEGO-Universum vorstellen – und zwar das neue Bauset Schloss Hogwarts aus der aktuellen LEGO Harry-Potter-Reihe. Mit diesem ganz speziellen Set hat der Klötzchengigant ein ebenso gewaltiges wie magisches Highlight auf den Markt gebracht. Das Set mit der Nummer 71043 ist das zweitgrößte offizielle LEGO-Set der Welt.

Bei satten 6.020 Teilen ahnt man bereits die Größe dieses wunderschönen detaillierten Gebäudes. Zwischen 2001 und 2011 beeindruckte das legendäre Schloss Hogwarts bereits in den acht Verfilmungen der Harry-Potter-Romane der britischen Fantasy-Autorin Joanne K. Rowling. 2001 führte auch LEGO die „Harry Potter“-Reihe in ihr Portfolio ein. Nun wurde die Produktlinie mit einigen Sets neu aufgelegt, von denen das „LEGO Harry Potter Schloss Hogwarts“ das beeindruckendste ist.

Logisch – bei der riesigen Teileanzahl. Aber auch die Größe – 58 cm hoch, 69 cm breit und 43 cm tief – macht dieses Set zu einem eindrucksvollen, dekorativen Modell des legendären Vorbilds. Hinzu kommen die vielen Details, die dieses Schloss zu bieten hat und die man aus den Filmen kennt:

Etwa die große Halle mit speziell entworfenen baubaren Buntglasfenstern und den Hausbannern, den Gryffindor-Gemeinschaftsraum, die Schachbrettkammer, das Verschwindekabinett, das Zimmer von Dolores Umbridge sowie Professor Dumbledores Büro. Zudem werden Szenen dargestellt: Das Duell gegen den mächtigen Basilisken oder die Zerstörung von Tom Riddles Tagebuch. Mit dabei ist auch Hagrids Hütte samit Spinne Aragog, der Peitschenden Weide nebst fliegendem Ford Anglia und fünf Booten.

Das Bauset ist im Microscale gehalten, was es zu keinem Spielset macht, sondern zu einem überaus dekorativen Hingucker in der Wohnung. Dazu gehören ganze 27 Mikrofiguren, darunter Harry Potter, Ron Weasley, Hermine Granger, Professor Snape, Albus Dumbledore sowie fünf Dementoren und die baubare Figur des Ungarischen Hornschwanzes. Zudem gibt es vier Minifiguren der Gründer von Hogwarts: Helga Hufflepuff, Godric Gryffindor, Rowena Ravenclaw und Salazar Slytherin.

Diese Details lassen jedes Fanherz höher schlagen. Der Aufbau dieses Kolosses ist dabei in mehrere kleinere Bauschritte unterteilt, die wiederum mit nummerierten Tüten vereinfacht werden. Dem Set liegen vier dicke Bauanleitungsbücher bei, die zudem nette Infos zum Schloss, den Machern und Charakteren liefern. In seiner Gänze bietet das Modell abwechslungsreichen, herausfordernden Bauspaß.

Um das komplette Schloss Hogwarts am Ende im Zimmer stehen zu haben, sollte man zwischen zehn und vierzehn Stunden Bauzeit einplanen. Das einzige, worüber man meckern kann, sind einmal mehr die Aufkleber. Die hätte LEGO sich einfach mal bei solch einem Set sparen können und bedruckte Teile mitliefern müssen. Nichtsdestotrotz ist das „LEGO Harry Potter Schloss Hogwarts“ ein grandioses Bauset, das mit rund sieben Cent pro Teil – und das für ein Lizenzprodukt – absolut fair bepreist ist.

Auch wenn man bei den 399,99 Euro eventuell erst erschrickt, dieses Modell ist jeden der vielen Cents wert. Abschließend können wir nur sagen, dass LEGO hier tolle Arbeit geleistet hat. Schloss Hogwarts ist ein Traum für jeden Harry-Potter-Fan, aber auch für alle Klötzchenfreunde, die auf beeindruckende Gebäude, Burgen oder Schlösser stehen und anspruchsvolles Bauen lieben!

Das „LEGO Harry Potter Schloss Hogwarts“ ist seit dem 15. August 2018 in denLEGO Storesfür VIP-Mitglieder erhältlich. Ab dem 01. September ist das Set dann für alle im Shop zu haben.