Knight Rider: Fans stimmen für LEGO-Set zur Kultserie – „Er kommt. Ein Auto, ein Computer, ein Mann. Knight Rider. Ein Mann und sein Auto kämpfen gegen das Unrecht.“ Da war David Hasselhoff noch ein Superstar, der mit KITT die Unterwelt aufmischte. Eine unvergessene Erfolgsserie mit einem The Hoff in Bestform, die bis heute Millionen von Fans begeistert.

Kein Wunder also, dass bei dem stetigen Hype um die Serie das neue Fan-Set „Knight Rider: KITT and the FLAG Mobile Command Unit“, das auf der Lego-Ideas-Seite eingereicht wurde, jetzt die 10.000 Stimmen-Marke geknackt hat. Damit besteht nun die Chance, dass LEGO den Entwurf von Fandesigner „HenkvdL05“ übernimmt und offiziell als Set herausbringen könnte.

Es wäre ein Traum für viele LEGO-Freunde und natürlich Fans der Kultserie. Schließlich macht das Fan-Set einiges her. Neben dem Kultwagen K.I.T.T. gehört schließlich auch ein Modell des Trucks zum Umfang. Beide Fahrzeuge kommen zusammen auf 2.648 Teile. Außerdem gibt es mit Michael Knight, Devon Miles, Dr. Bonnie Barstow sowie Reginald Cornelius III. vier der Kultfiguren als Minifiguren dazu.

Auf den Bildern sieht man vor allem die vielen Details, die Fandesigner „HenkvdL05“ bei K.I.T.T. sowie dem Truck, der in der Serie ja als mobile Einheit der Foundation dient, hinzugefügt hat. K.I.T.T. kommt hier übrigens auf eine Länge von 18,7 cm, eine Breite von 8,6 cm sowie eine Höhe von 5,1 cm. Der „Foundation“-Truck samt Aufleger ist allerdings um ein Vielfaches größer, ist er doch satte 71,2 lang.

Bei einer Höhe von 14,4 cm und einer Breite von 11 cm, wohlgemerkt. Beim Set lässt sich die Seite des Auflegers öffnen, um Einblicke in die mobile Schaltzentrale zu erhalten. Außerdem gibt es einen Besprechungs- sowie Aufenthaltsraum im vorderen Teil. Ihr seht schon, dieses Set ist wahrer Fan-Service, der entsprechend bejubelt wird. Alleine, dass dieser Set-Vorschlag gerade einmal 39 Tage zur Abstimmung brauchte, um mit 10.000 Stimmen ins Review einzusteigen, zeigt, wie sehr sich die Fans über eine offizielle Umsetzung freuen würden.   

Die Chancen stehen also nicht schlecht, dass der Knight Rider-Entwurf von „Henkvdl05“ Realität werden könnte. Denn an einer „Knight Rider“-Lizenz, dürfte es nicht scheitern. Schließlich hatte LEGO bereits vor Jahren mit dem Dimensions-Erweiterungspack 71286 Michael Knight samt Miniatur-K.I.T.T. veröffentlicht.