Gänsehaut-Moment:  Mann singt Bon Jovi auf Bank – ganzer Park singt mit – Viele von euch dürften das Internet-Meme „Faith in humanity restored“, also „Glaube an die Menschheit wiederhergestellt“ kennen. Selten passte es so sehr wie in diesem Video, das gerade um die Welt geht. Es zeigt einen wohl einmaligen Moment, bei dem ein ganzer Park voller Menschen hört, wie ein Mann singt – und dann aus voller Kehle den Refrain mitschmettert. Seht selbst, aber Achtung: Gänsehautgarantie.

Es heißt, man bräuchte nur einen Menschen, der etwas Gutes tut, um 100 andere damit anzustecken. In diesem Fall trifft das wohl zu. Ein gewisser Matej Priteržnik war in einem Park unterwegs, als er einen Mann auf einer Parkbank mitbekam, der vor sich hin summte und zu singen anfing: den Alltime-Klassiker „Livin' On A Prayer“ von Bon Jovi, eine der Rock-Hymnen überhaupt.

Kurz darauf fingen die ersten anderen Besucher an, mitzusingen – bis schließlich gefühlt der ganze Park zum großen Highlight ansetzte. Eine fantastische „Darbietung“ eines der beliebtesten und eingängigsten Rocksongs aller Zeiten. „Livin' On A Prayer“ hatten Bon Jovi der Welt 1986 geschenkt, bis heute wurde der Song millionenfach verkauft und heruntergeladen, verkaufte seinerzeit hunderttausende Singles und steht auf YouTube Stand Januar 2020 auf über 647 Millionen Klicks.

Wir finden diese Version allerdings besser als das Original, sie reißt noch mehr mit.

Quelle: facebook.com/DressedLikeMachines