Habt ihr schon immer davon geträumt, das Mittelerde aus den „Herr der Ringe“-Filmen hautnah zu erleben? Dann könnte dieses aufkeimende Gerücht etwas für euch sein: Denn das besagt, dass Universal plant, einen großen Teil eines neuen Freizeitparks auf Basis des Filmthemas in Florida zu errichten. Offiziell ist zwar noch nichts bestätigt, aber es sind bereits zahlreiche Informationen durchgesickert.

Es wäre der vierte Freizeitpark, den das Unternehmen in Florida errichten würde – unter dem Arbeitstitel „Project 314“ wird das Projekt geplant. Und einer der Themenblöcke dieses Parks soll eben in der Filmversion von Tolkiens Fantasy-Reich „Mittelerde“ angesiedelt werden. Das zumindest behauptet eine Insider-Quelle, auf die ein Bericht des Blogs „Disney & More“ verweist. Dieser lag in der Vergangenheit bei derartigen Gerüchten schon öfter richtig und behauptet, Universal hätte sich die Rechte für eine entsprechende Freizeitpark-Variante des Themenparks gesichert.

In welcher Form diese umgesetzt werden soll, etwa, was Attraktionen und Fahrgeschäfte betrifft, wurde bislang noch nicht offenbart. Was zudem bekannt ist: Es soll zwei weitere Themenblöcke in diesem neuen Park geben, darunter die „Super Nintendo World“ sowie auch ein „Harry Potter“-basiertes Segment. Auch machen weitere Gerüchte die Runde, nach denen es in diesem Park auch einen „Jurassic World“-Bereich geben wird. Frühestens 2023, so der Insider, öffnet dieser Park seine Tore. Man darf gespannt sein, ob sich das Ganze am Ende in dieser Form bewahrheitet.

Quelle: pcgames.de