Zwei Millionen verkaufte Einheiten in 18 Tagen. Dies schaffte nun die Xbox One von Microsoft. Darauf kann der Redmonder Konzern durchaus stolz sein, bedenkt man die harte Konkurrenz durch Sonys Next-Gen-Kiste PlayStation 4.

Zwei Millionen verkaufte Einheiten in 18 Tagen, das entspricht 111.111 verkauften Konsolen pro Tag. „Der schnellste Abverkauf in der Geschichte von Xbox“, heißt es in einer Pressemeldung.

Über Xbox Live haben Nutzer bereits über 1 Millionen Verkäufe getätigt, sowohl Spiele wie auch Filme zählen mit dazu. Corporate Vice President of Strategy and Marketing, Xbox, Yusuf Mehdi ist von der Resonanz überwältigt. „Es freut uns, dass sich Xbox One mit über zwei Millionen Einheiten weltweit im Rekord-Tempo  verkauft. Die Nachfrage übersteigt das Angebot in allen 13 Launch-Märkten und die Konsole ist bei fast alle Fachhändlern ausverkauft.“ Es wurden zudem bereits 39 Millionen Erfolge freigeschaltet sowie 595 Millionen Gamerscore Punkte errungen.

Schauen wir mal, wie es im nächsten Jahr mit der Erfolgsgeschichte Xbox One weitergehen wird, wenn Titel wie Titanfall oder eventuell auch Quantum Break erscheinen.