Der durchgeknallte Erfinder Colin Furze aus Standford, Lincolnshire in England, mausert sich langsam aber sicher zum mann.tv-Dauergast. Aber es liegt schließlich in der Natur der Sache, dass jemand, der sich selber Thermitwerfer und düsengetriebene Fahrräder baut, einen Platz bei uns mehr als verdient hat.

Heute versucht sich Colin an einem voll funktionsfähigen, am Arm montierten Enter- oder auch Wurfhaken, wie er in diversen Filmen und Videospielen immer wieder zum Einsatz kommt. Eine Aufgabe, der sich übrigens auch die Mythbusters bereits einmal gestellt haben. Mit beschiedenem Erfolg allerdings.

Colins Ansatz scheint dagegen wirklich zu funktionieren. Soviel dazu, dass der Mann nichts Sinnvolles zu bauen in der Lage ist. Außerdem bastelt er sich die versteckte Klinge aus der "Assassins Creed"-Reihe. Und so etwas ist ja auch sehr praktisch!