Sonos bringt mit dem Sonos One am 24. Oktober einen neuen Smart-Lautsprecher auf den Markt, der mehrere Sprachdienste unterstützen soll. Beginnen will das Unternehmen mit der Unterstützung von Amazons Alexa am Erscheinungstermin – 2018 soll auch Googles Assistant folgen. Mehr noch: Bereits bestehende Sonos-Lautsprecher erhalten überdies ein kostenloses Softwareupdate, das ebenfalls die Alexa-Sprachsteuerung aktiviert.

Der Sonos One soll dabei komplett sprachgesteuert funktionieren, mehrere Sprachdienste unterstützen und Musik, Podcasts, Hörbücher sowie Audio-Inhalte von über 80 Streaming-Diensten abspielen. Zu Buche schlagen soll das Gerät mit 229 Euro, vorbestellt werden kann es direkt beim Hersteller. Die Amazon-Alexa-Unterstützung soll vollumfänglich sein, neben Amazon Music werden auch Pandora, TuneIn, SiriusXM und iHeartRadio unterstützt, Spotify soll in Kürze folgen. Selbstverständlich soll der Lautsprecher auch Sprachbefehle wie Pause, Weiter, Lauter, Leiser oder die Frage nach dem aktuell abgespielten Titel beherrschen und Sonos One erlauben, euer gesamtes Sonos-Audio-Center per Stimme zu kontrollieren.

Durch die Alexa-Integration sollen Käufer auch das Wetter abfragen, Timer stellen, Nachrichten sowie Verkehrsberichte hören oder Sportergebnisse abrufen können. Das Unternehmen betont, dass durch die spätere Implementierung weiterer Dienste wie Googles Assistant der One der einzige Smart-Lautsprecher sein soll, der mehrere Sprachassistenten unterstützt. Entsprechend stolz zeigt man sich im Hause Sonos:

„Wir leben im Goldenen Zeitalter des Streaming-Contents“, so Sonos-CEO Patrick Spence, „Aber viel zu viel von diesem tollen Content wird durch Smart Speaker wiedergegeben, die gar nicht für großartigen Sound entwickelt wurden. Mit unserer Offenheit gegenüber Kollaboration, der unvoreingenommenen Einstellung zu Sprachdiensten, der Stärke unserer zahlreichen innovativen Partner und einer Sound-Plattform, die für das gesamte Zuhause entwickelt wurde, ermöglichen wir es, mehr Musik zu hören und besseren Sound zu erleben.“

Factsheet zum Sonos One:  

  • Von Anfang an so konzipiert, dass er überraschend vollen Sound für einen Speaker    seiner Größe bietet.
  • Zwei Verstärker der Klasse D, ein Hochtöner und ein Mitteltöner.
  • Verfügt über sechs Mikrofone und einen adaptiven Algorithmus zur Geräuschunterdrückung. Damit kann sich der Sonos One auf die richtige Person fokussieren und gleichzeitig sicherstellen, dass der Sprachdienst alles klar und deutlich versteht.
  • Spracherfassungstechnologie mit Echo-Unterdrückung ermöglicht es dem Speaker, deine Stimme trotz laufender Musik zu hören. Zusätzlich wird die Lautstärke intelligent reduziert, wenn gesprochen wird, so dass man nicht über die Musik hinweg schreien muss.
  • Die LEDs des Speakers leuchten auf, sobald das Mikrofon aktiviert wird. Die LED ist fest mit dem gleichen Schaltkreis verdrahtet, der auch die Mikrofone mit Strom versorgt. Das bedeutet: Wenn die Kontrolleuchte aus ist, sind die Mikrofone ebenfalls ausgeschaltet.
  • Mit Trueplay lässt sich der Sonos One ganz einfach an jeden Raum anpassen, so dass der Speaker immer großartigen Sound liefert - egal, wo er platziert ist. Der Sonos One ist in den Farben Weiß und Schwarz mit elegantem Matt-Finish erhältlich.