Vielen Zockern dürfte das Weihnachtsfest im letzten Jahr eher in schlechter Erinnerung geblieben sein. Nach einem Angriff der Hackergruppe Lizard Squad waren Xbox Live und das Playstation Network tagelang nicht mehr zu erreichen, so dass all die schönen neuen Konsolen mit ihrem Appetit auf Updates und Patches nutzlos unter dem Weihnachtsbaum lagen.

Angeblich ist es dem Gründer der Sharehoster Megaupload und Mega Kim Schmitz, besser bekannt als Kim Dotcom, zu verdanken, dass die Attacken nach drei Tagen eingestellt wurden. Schmitz versprach den Hackern im Gegenzug einen lebenslangen Premium-Zugang zu seinem Upload-Diensten, was diese dankend annahmen. Das Weihnachtsfest, oder was davon übrig war, schien gerettet.

Doch was haben Sony und Microsoft darauf gelernt? Das wird sich womöglich bald zeigen, denn wie nun bekannt wurde, steht uns offenbar eine weitere Attacke in Haus. Eine Gruppierung mit dem Namen Phantom Squad gab via Twitter bekannt, die Gamernetzwerke über Weihnachten erneut lahmlegen zu wollen. Und das für ganze sieben Tage!

Kim Dotcom ermahnte Sony und Microsoft unlängst, ihre Sicherheitsmaßnahmen auf den neuesten Stand zu bringen. Man ist also gewarnt. Wer dieses Rennen am Ende gewinnt, wissen wir aber natürlich erst zu Weihnachten. Bereitet euch sicherheitshalber auf das Worst-Case-Szenario vor und legt ein paar Spiele bereit, die euch auch offline heil durch die Tage bringen.