Sony veröffentlichte heute das System-Software-Update 2.50 mit dem Codenamen Yukimura für die PlayStation 4. Das Update kommt einem Haufen nützlicher neuer Features. Beispielsweise habt ihr nun die Möglichkeit, mit der Option Suspend/Resume euer Spiel per Druck auf die PS-Taste in einen Ruhemodus zu versetzen.

Startet ihr das Spiel erneut, dann lässt euch das System an exakt derselben Stelle weiterspielen. Sony verspricht den Spielern so verkürzte Ladezeiten und eine praktische Lösung, falls im Spiel mal kein Speicherpunkt in der Nähe sein sollte. Die Festplattendaten (wie Einstellungen, Bilder und Videos) eurer PS4 dürft ihr nun auch auf einer externen Festplatte sichern.

Die PlayStation 4 und Facebook wachsen außerdem immer weiter zusammen. Ihr dürft Freunde über die PS4 suchen, sofern ihr eure PlayStation- und Facebook-Accounts verlinkt habt. Ein Neuigkeiten-Feed zeigt euch zudem, was eure Freunde derzeit spielen, so ist es euch möglich, schneller in ein Spiel eures Freundes einzusteigen. Zudem gibt es nun auch Remote Play und Share Play für Spiele, die 60 fps unterstützen – und ihr habt die Möglichkeit, eure Videos per Share-Funktion direkt auf die Seite Daily Motion hochzuladen.