Playstation 4-Besitzer dürfen sich schon mal freuen – das nächste Update, Codename Kenhin, setzt mit 3.00 vor allem auf einen größeren Cloud-Speicher und weitere Vernetzung bei den sozialen Aspekten der Konsole.

Dabei warten eine Vielzahl neuer Funktionen und Verbesserungen auf euch, darunter die Einführung der Communities. Diese gestatten es euch, Profilseiten zu Themen oder Spielen zu gestalten. Sie sind in eine Wand für Ankündigungen etc., einen „Aktuelle Community Spiele“-Bereich, in dem ihr in laufende Spiele der anderen Mitglieder einsteigen könnt, sowie eine Mitgliederseite, auf der ihr sämtliche anderen Mitglieder eurer Community sehen könnt, unterteilt.

Außerdem wertet Sony die Share-Funktion eurer Konsole mit zwei neuen Partnern auf. Bald könnt ihr zehnsekündige Clips eurer Spielerlebnisse auf Twitter posten – sie werden automatisch in sämtlichen anderen Feeds erscheinen. Überdies ist nun YouTube Live im Boot. So könnt ihr eure Games live und in hoher Qualität als Stream an den Mann bringen.

Neue Events und Share-Möglichkeiten
Durch die Einführung von Events wird es noch leichter, in Spielevents einzusteigen oder ihnen als Zuschauer beizuwohnen. Unter neuen Menüpunkten wie „Meine Events“ oder „Empfohlene Events“ seid ihr nicht nur rasch im Geschehen – ihr werdet auch von eurer PS4 oder eurer Playstation App benachrichtigt, wenn eure Favoriten starten. Natürlich lassen sich diese Events auf einschlägigen Netzwerken wie Twitter oder Facebook teilen. Dafür reicht ein Druck auf den Share-Button auf eurem Pad.  

Durch diese neuen Übertragungsmöglichkeiten könnt ihr euch per Anfrage nun übrigens live in laufende Spiele eurer Freunde schalten und diesen als Zuschauer beiwohnen – Voraussetzung ist eine Anfrage, der man durch Verbinden mit dem Fragesteller oder den Start einer „Share Play“-Sitzung stattgeben kann.

Viele kleine Neuerungen
Eine Flut weiterer Verbesserungen in Kürze: Ihr könnt nun Lieblingsgruppen in eurer Freunde-App anlegen bzw. bestehende Gruppen dazu erklären, dort das Vorschaubild ändern. Sticker werden eingeführt, außerdem dürft ihr euch eine Vielzahl von Bildern hin- und herschicken. Überdies kann das Vorschaubild angepasst werden.

Beliebte Community-Inhalte werden zukünftig unter „Live von Playstation“ zusammengestellt und angezeigt, die beliebtesten Übertragungen, Videoclips und Screenshots warten zukünftig dort darauf, bestaunt zu werden. Der Neuigkeitenbereich wird insofern aktualisiert, dass ihr nun die Aktivitäten eines Spielers live kommentieren dürft.

Last, but not least – und sicher nicht unwichtig für Playstation Plus Mitglieder: Euer Onlinespeicher wird von 1 Gigabyte auf satte 10 Gigabyte hochgeschraubt.
 
Sobald der Betatest vorbei ist, gehen die neuen Features live.