Im folgenden Video seht ihr nichts Geringeres, als den Weltrekord für den weitesten Flug auf einem Hoverboard. Zwar scheint es dem Reglement vollkommen egal zu sein, welche Art Gerät man in dem Falle als Hoverboard benutzt, aber ganz ehrlich: solange es funktioniert, uns auch! Selbst wenn sich die Alltagstauglichkeit von dem Ding hier in Grenzen hält. Es sei denn, ihr wisst, wo ihr Kerosin tanken könnt.

Franky Zapata, seines Zeichens Extremsportler durch und durch, hat da offenbar so seine Quellen, und dementsprechend den Tiger im Tank seines selbstentwickelten Fluggerätes. Mit diesem Ding schickte er sich an, den alten Rekord des Kanadiers Catalin Alexandru Duru zu brechen, der 2015 eine Strecke von 275 Metern zurücklegte.

High-Noon an der Côte d'Azur!
Zapata wählte das beschauliche Sausset-les-Pins als Ort des Geschehens und beschloss, aus Sicherheitsgründen über das Meer zu fliegen. Und das tat der 37-jährige Franzose dann auch auf beeindruckende Art und Weise.

Nach Angaben der Organisation ‘Guinness World Records’ erreichte der Teufelskerl eine Höhe von bis zu 50 Metern und verdampfte mit einer Strecke von 2.252 Metern den alten Rekord nach allen Regeln der Kunst.

Bleibt nur zu hoffen, dass außer einem coolen Video am Ende auch irgendwann mal das Hoverboard für jedermann dabei herauskommt!