Das auf unserer Seite vielzitierte Hoverboard aus 'Zurück in die Zukunft' ist es nicht geworden – und doch kommen wir mit der hier beschriebenen Kickstarter-Kampagne dem Ziel ein gutes Stück näher. Denn das als 'Hendo Hoverboard' bezeichnete Gerät basiert auf Magnetfeldern, wodurch es aktuell nur auf bestimmten Untergründen funktioniert. Dies soll sich in Zukunft ändern und das Hoverboard unabhängig vom Untergrund schweben.

Aber hey, man lernt erst zu krabbeln, bevor man läuft, und Marty McFlys Board war schließlich auch nicht perfekt. Wasser und so, ihr erinnert euch?! Das Hendo stemmt zumindest schon mal ein Gewicht von 150 Kilogramm und schwebt dabei gut 3 cm über dem Boden. Um in ausreichenden Mengen über einen solchen zu verfügen, sollen eines Tages entsprechende Hover-Parks gebaut werden, in welchen man dem geselligen Umhergeschwebe frönen kann.

Das alles steht und fällt jedoch mit besagter Kampagne. Beteiligt ihr euch mit happigen 10.000 Dollar, erhaltet ihr ein funktionierendes Board – was euch mangels kompatiblem Untergrund freilich nichts nutzt – oder für günstige 149 Dollar eine nonfunktionale Replik.