2003 revolutionierte Apple den Vertrieb digitaler Musik mit dem iTunes Store. Knapp zehn Jahre später machen Streaming-Angebote wie Spotify dem Unternehmen große Konkurrenz.

Auf der diesjährigen Google I/O hat auch Google ihren eigenen Service "Google Music All Access" angekündigt. Für 9,99 US-Dollar im Monat dürfen Kunden das „Radio ohne Regeln“ nutzen und aus ungefähr 18 Millionen Tracks ihre Wiedergabelisten zusammenstellen oder zusammenstellen lassen. Abspielen lassen sich die Titel dann am Computer oder unterwegs via Smartphones oder Tablets.

Im Vordergrund steht die einfache Handhabung und die optische Finesse des Dienstes. Wann das Angebot auch zu uns nach Deutschland kommt, ist ungewiss.