Ganker Ex mit Bewegungssteuerung: Echter Box-Roboter, der synchron für Nutzer kämpft – Wer erinnert sich nicht an die „Robot-Boxer“ aus seiner Kindheit? Ihr wisst, diese Plastik-Plattform, auf der sich zwei Roboter gegenüberstehen, die von den Spielern durch Seilzüge bewegt wurden. Sogar einen Kinofilm widmete man dem Spielzeug mit „Real Steel – Stahlharte Gegner“. Doch all das ist jetzt ein alter Hut – nun gibt es Duell-Roboter zu kaufen, die wirklich funktionieren und das Bewegungsrepertoire ihres Besitzers spiegeln. Seht selbst.

„Ganker Ex“ nennt sich der Mini-Kampfkoloss mit optionalem Schwert samt Schild. Ersonnen hat den Duellanten der chinesische Elektrokonzern GJS Robot, der sich als Pionier futuristischer Roboterkämpfe versteht. Warum das so ist, das zeigt das Video auf beeindruckende Weise – denn Ganker Ex kann mit neun Motoren und Servos nahezu alle Bewegungen seines Besitzers in Echtzeit „spiegeln“, den Rest besorgt der Mensch mit einem Joystick.

Das Resultat ist ein Duellant, der über omni-direktionale Bewegungssteuerung synchron an eurer Stelle gegen sein mechanisches Gegenüber bzw. dessen Besitzer kämpft

Oder simpler formuliert: Zwei Roboter messen sich in Echtzeit, doch eigentlich kämpft ihr mit euren Bewegungen und Reflexen gegen die eures Kontrahenten und (schatten-)boxt wirklich. Ein faszinierendes Spielzeug. Dabei misst Ganker Ex durch Sensoren, wer wann an welcher Stelle getroffen wird und wie schwer die „Wunde“ ist.

Jeder Robot-Ritter hat pro Duell 1000 „Lebenspunkte“ – und je nach Trefferschwere sinken diese. Das Ganze wird über Sensoren gemessen und durch eine App für iOs und Android angezeigt, die auch den Batteriestand sowie die Gesundheit des Robot-Kriegers anzeigt. Verschiedene Spielmodi neben dem Duell, wie etwa der „One Punch Mode“, bei dem für einen von beiden nach nur einem Treffer Schluss ist, oder ein Traniningsmodus, sind auch enthalten.

Solltet ihr nun neugierig auf den „Ganker Ex“ geworden sein und eine größere Summe nicht scheuen, so findet ihr den Duellroboter hier. Kostenpunkt: 499 US-Dollar, umgerechnet also ca. 450 Euro plus nicht unerhebliche Versandkosten aus den USA. Nun braucht ihr nur noch einen Kumpel, den ihr vom Ganker überzeugen müsst – und dann kann es losgehen, sobald der Vorbestellvorgang abgeschlossen ist.