Der menschliche Erfindungsreichtum liegt in unserem Forscherdrang begründet und kennt kaum Grenzen. Wir schießen knackscharfe Fotos vom Mars und können unterwegs Pornos gucken. Kleine Drohnen halten unsere Wohnung sauber, während wir auf dem Klo Pornos gucken. Videospielkonsolen erkennen ihre User und können benutzt werden, um Pornos zu gucken. Aufregende Zeiten also, in denen so mancher Erfinder allerdings nicht so ganz zu wissen scheint, wohin mit all der kreativen Schaffenskraft.

Anders können wir uns jedenfalls nicht erklären, wie und warum es zu dem Entwurf und Bau der folgenden Maschine gekommen ist, die … na ja, dezent formuliert vollkommen nutzlos ist. Aber genau genommen sind das Haustiere auch. Also abgesehen von dem emotionalen Bezug, den man zu ihnen aufbaut, natürlich. Und was das betrifft, können wir uns dem Charme dieses kleinen Kästchens irgendwie auch nicht entziehen.

Keine Ahnung, warum, aber wir wollen jetzt genau so eines für unsere mann.tv-Redaktion!