Der sympathische Tüftler, den ihr im folgenden Video kennenlernen werdet, bringt das dort gezeigte Projekt selber schon recht treffend auf den Punkt: „Dumme Erfindung? Ja, hat aber Spaß gemacht, sie zu bauen!“ Das mit dem Spaß sei ihm auch uneingeschränkt attestiert. Nur dass wir seine Idee eigentlich gar nicht so dumm finden. Aber von vorne …

Mike ist wie gesagt ein Bastler. Und als solcher geht ihm natürlich das Herz auf, wenn ihm sein Kumpel Bryan ein altes ferngesteuertes Auto vorbeibringt, das er auf dem Müll gefunden hat. Zwar fehlten neben Fernbedienung und Antriebswelle noch diverse andere Teile, doch der Benzinmotor war abgesehen von den festgefressenen Kolben und einem schmutzigen Vergaser noch ganz gut in Schuss.

Also machte sich Mike daran, den Motor wieder aufzupäppeln, um diesen einem neuen Daseinszweck zuzuführen: Als Antrieb für einen motorisieren Bleistiftspitzer! Ist ja naheliegend.
    
Mike macht keinen Hehl daraus, dass er im Vorfeld nicht die geringste Ahnung hatte, ob die Nummer funktionieren würde. Als ob das einen Mann jemals ernsthaft daran gehindert hätte, etwas einfach mal auszuprobieren. Viele große Erfindungen sind genauso zustande gekommen! Ob's am Ende geklappt hat? Seht einfach selbst!