Vor gut 20 Jahren begann der Siegeszug einer Marke, welche fortan als der Inbegriff für Videospiele schlechthin gelten sollte. Als Sony in den Konsolensektor einstieg, dominierten Nintendo und Sega mit ihren modulbasierten Kisten den Markt, und damals hätte sich keiner vorstellen können, dass sich dies einmal ändern würde. Doch während Nintendo heutzutage mit der WiiU schlechte Absätze erzielt und Microsoft mit der Xbox One erst langsam ins Rollen kommt, regiert König Sony nunmehr nahezu ungestört seit zwei Dekaden. Zwei Jahrzehnte Playstation – na, wenn das kein Special wert ist!?

Playstation 1 – 3D-Power und Spielspaß für Männer

Damit Sony einen Fuß in die Tür des Videospielmarkts bekommt, designt Ingenieur Ken Kutaragi in den 80ern einen Soundchip für das Super Nintendo. Im Zuge dieser Kooperation planen die beiden Konzerne eine CD-ROM basierte Gemeinschaftskonsole, welche Sony stolz auf der CES-Messe präsentiert. Jedoch kündigt Nintendo nur einen Tag später in aller Öffentlichkeit an, fortan lieber mit dem Konkurrenten Phillips zusammenarbeiten zu wollen. Ein Riesenfehler! Denn Sony – verständlicherweise stinksauer – beschließt, ihre 'Playstation' getaufte Konsole dennoch auf den Markt zu bringen.

Am 27. Oktober 1993 lud man zur ersten Präsentation der 3D-Grafikpower und ein dazu in Echtzeit berechneter Tyrannosaurus Rex sorgte bei den anwesenden Fachleuten für offene Münder. Das Design der Konsole an sich wird erst danach von Teiyu Goto entworfen, der sich für ein pragmatisches, nüchternes Äußeres entscheidet. Auch den ikonischen Controller haben wir dem Mann zu verdanken.

In der Folgezeit zieht Sony viele namenhaften Dritthersteller dank günstiger Lizenzen und einfacher Handhabung der Technik entweder auf seine Seite, oder kauft sich erfolgreich ein. Als besonders lukrativ erweist sich die Übernahme der englischen Spielemacher Psygnosis, die unter anderem für die SciFi-Raserei WipEout oder das spaßige Destruction Derby verantwortlich zeichnen.

Und so legt die Konsole am 03. Dezember 1994 einen furiosen Start in Japan hin. Bis zum Abend werden 100.000 Geräte verkauft! Sony kommt in der Anfangszeit mit der Produktion kaum hinterher und sollte letzten Endes über 100.000.000 Einheiten weltweit absetzen. Auf dieser mächtigen Basis fußten viele Spielemarken, die bis heute Bestand haben: Resident Evil, Tekken, Tomb Raider oder Gran Turismo, um nur einige zu nennen.

Playstation 2 – Der Siegeszug geht weiter

Wer oder was könnte diesen Höhenflug besser bremsen, als die hauseigene Folgekonsole? Zwar ist sind die Launchtitel insgesamt eher uninspiriert, doch Sony beweist Weitblick und verbaut einen waschechten DVD-Player in der PS2. Als die Konsole am 04.03.2000 erschien, war die DVD noch ein junges Medium, was den Preis der Kiste enorm in die Höhe trieb. Zumindest bei uns. Denn während ein Amerikaner mit 300 Dollar glimpflich davonkam, mussten man hierzulande astronomische 869 Mark auf den Tisch legen. Doch das änderte nichts daran, dass die Konsole abermals quasi vom Start weg ausverkauft war. In den ersten 24 Stunden gingen allein in Japan 720.000 Geräte über die Ladentheke, und selbst das konnte den Appetit des Marktes nicht ansatzweise stillen.

Aufgrund der komplizierten Technik dauert es ein Weilchen, bis die nörgelnde Entwicklerszene die PS2 in den Griff bekommt. Aber gut ein Jahr später ist der Damm gebrochen und es erscheint ein Toptitel nach dem anderen. Bekannte Marken wie Gran Turismo, Final Fantasy oder Metal Gear Solid erstrahlen im neuen Glanz. Frische Serien wie Devil May Cry oder Jack & Dexter finden aufgrund der spielerischen Qualitäten rasch Fans. Und auch Konkurrent Sega sieht ein, dass man gegen eine derart gefestigte Hardwarebasis keine Chance hat, und beginnt, seine Spiele für die PS2 zu veröffentlichen.

Dank der technischen Möglichkeiten werden zudem Trends gesetzt, die bis heute noch nachwirken. Grand Theft Auto III zum Beispiel etabliert eindrucksvoll das Open-World-Genre, während die SingStar-Marke die weibliche Kundschaft anzieht. Und so war es auch die PS2, die mit der Eye Toy Kamera die später so hippe Bewegungssteuerung massentauglich machen sollte.

Kaum einer kommt in diesen Jahren an der Playstation 2 vorbei, sodass letzten Endes insgesamt unglaubliche 157,89 Millionen Einheiten an den Mann gebracht werden. Goldene Jahre für Sony und für Gamer weltweit!

>> Hier geht's zum zweiten Teil des Specials!