Shooter spielt man am besten auf dem PC! So die einhellige Meinung der Gamer-Community. Dabei geht es weniger um die Grafik, als vielmehr um die Steuerungsmethode. Immerhin lässt sich ein Headshot mit der Maus um Längen präziser platzieren, als mit dem Pad. Das führt unweigerlich zu einer herben Diskrepanz, die Crossplay nahezu unmöglich macht. Doch zumindest für Xbox-One-Spieler ist diesbezüglich Land in Sicht.

Bereits im Juli 2015 wurde von Xbox-Chef Phil Spencer bestätigt, dass die Unterstützung von Maus und Tastatur für die Konsole geplant sei. Seither wurde es ruhig um das von Pro-Gamern heiß ersehnte Feature. Im Zuge der Veranstaltung „Pax West“ gab es nun aber auf eine Fananfrage hin diesbezüglich ein frisches Bekenntnis von Seiten Mike Ybarras, seines Zeichens Xbox Platform Corporate Vice President.

„Tastatur- und Mausunterstützung kommt auf jeden Fall.“

Wann, das bleibt jedoch noch unklar. Bisher ist nur von „bald“ die Rede. Microsoft überlässt es dabei den Entwicklern, ob sie die Unterstützung von Maus und Tastatur in ihre Spiele implementieren. Mit Blick auf das „Play Anywhere“-Programm, welches das Daddeln sowohl auf PC als auch auf der Xbox One ermöglicht, dürfte das Feature aber zunehmend an Relevanz gewinnen. So ließ Phil Spencer unlängst verlauten:

„Wenn wir Tastatur und Maus auf der Konsole ermöglichen, wird es interessant sein zu sehen, wie viele der Entwickler darüber nachdenken, ihre für PC und Maus ausgelegten Spiele auf die Konsole zu holen. Für diese Leute könnte die Idee von 'Play Anywhere' dadurch noch interessanter werden.“

Wer das Crossplay-Feature also in seiner Gänze ausschöpfen und sich online auch mit PC-Spielern messen möchte, wird speziell im Falle von Shootern wie 'Call of Duty' oder 'Battlefield' auf kurz oder lang nicht um die zusätzliche Peripherie herumkommen. Die Konsolengemeinde ist, was das betrifft jedoch gespalten. Die einen freuen sich, endlich anständig spielen zu können, die anderen befürchten, dass sie durch die Nutzung des Pads dabei im Nachteil sind.

Quelle: netzwelt.de