Demo-Video zeigt echte Laserkanone im Einsatz – Energiestrahlen und Laser als Waffen sind ein beliebtes Fundament der militärischen Science-Fiction – doch echte Laser-Gewehre und -Kanonen, die echten Schaden anrichten, sind aufgrund ihres gewaltigen Energiehungers wohl noch Jahrzehnte entfernt? Weit gefehlt: Das LaWS AN/SEQ-3 (Laser Weapon System) der USA trat bereits 2014 in den Dienst.

Die erste Laserwaffe für das Schlachtfeld ist das LaWS – und versorgt wurden seinerzeit die US-Armee, Marine, Luftwaffe sowie das Marine Corps. Einsetzbar ist es in der Theorie ebenso auf Raketenzerstörern wie an Bord von Kampfjets oder sogar auf Transportfahrzeugen wie dem Humvee. Wichtig dabei festzuhalten, ist: Das LaWS ist kein Laser, wie er seit den 70er Jahren auf Schlachtfeldern zum Einsatz kommt, um Ziele für Lenkbomben oder Luft-Boden-Raketen zu markieren.

Es kann Ziele entzünden und schädigen

Im Falle des aus diesem Video von 2014 stammenden LaWS AN/SEQ-3 handelt es sich um ein 30-Kilowatt-Lasersystem, dessen vornehmliche Aufgabe es sein sollte, Drohnen zu verstümmeln, indem Teile ihres Rumpfes zerschnitten und damit ihre aerodynamische Flugstabilität ruiniert wird. Auch können theoretisch die optischen Sensoren von Drohnen mit LaWS überlastet und durchgebrannt werden. Entwicklungskosten: 40 Millionen US-Dollar.

LaWS wurde bis heute jedoch nicht einmal im echten Kriegseinsatz abgefeuert

Stand 2019 zeigt sich die Army bereits an 300 Kilowatt Lasersystemen interessiert – mit diesen sollen pfeilschnelle Langstreckenraketen abgefangen werden, wenn es nach den Entwicklern geht. Auch die Geschosse von Haubitzen und Fernartillerie, selbst Mörsergeschosse, könnten per Laser-Flak abgefangen und Bodentruppen so geschützt werden.

Überdies arbeitet die US-Luftwaffe an einem Projekt namens „SHiELD“ – Self-Protect High Energy Laser Demonstrator. Dabei soll es sich um einen Pod handeln, der an Kampfflugzeugen und Bombern montiert wird und den Maschinen so Schutz vor Boden-Luft- sowie Luft-Luft-Raketen bieten könnte. Auch die US Marine forscht an spezialisierten Lasern, die ihre Schiffe vor Langstreckenraketen schützen sollen.

Quelle: foxtrotalpha.jalopnik.com