Wir wollen euch keinen Druck machen, aber uns liegt da eine tonnenschwere Bürde auf den Schultern. Eine Zentnerlast, die loszuwerden es uns pressiert. Wirklich, ihr würdet uns ein Riesengewicht vom Herzen nehmen und uns helfen, Dampf aus dem Kessel abzulassen, wenn ihr euch dieses Video reinschiebt. Einfach, weil unser Chef uns schon wieder eines dieser Hydraulikpressen-Videos reingeschoben hat, damit wir was dazu machen.

Ja, wir geben es zu, eine ganze Batterie an extra miesen Wortspielen. Jedoch vollkommen angebracht, schließlich geht es ein weiteres Mal um ein Video des allseits beliebten „Hydraulic Press Channel“, in dem ein umtriebiger Finne seit Jahren seine namensstiftende Hydraulikpresse mit ihrer gewaltigen Kraft gegen alles mögliche Zeug zum Einsatz bringt. Nach bescheidener Meinung des Verfassers sind 99 Prozent der „Versuche“ dabei zwar Humbug.

Doch tatsächlich ist manchmal etwas Informatives dabei. So etwa dieser Wagenheber-Test, bei dem gleich verschiedene Varianten des praktischen Ersthelfers zum Einsatz kommen, jeder davon für eine andere Gewichtsklasse von Fahrzeugen ausgelegt. Doch „stemmen“ die Werte, die auf den Wagenhebern angegeben sind, auch? Oder gibt es gar Modelle, die noch weitaus mehr wuppen können, als man vermuten würde? Die Hydraulikpresse offenbart es.