Nach 14 Jahren, rund 2.950 Experimenten, 1.050 untersuchten Mythen und 900 Explosionen ging im letzten Jahr mit der letzten Folge 'Mythbusters' eine Ära zu Ende. Ein Umstand, den wir als bekennende Fans der US-amerikanischen Dokumentarserie mit Betrübtheit zur Kenntnis genommen haben. Aber Reisende soll man ziehen lassen und wir blicken schließlich auf einen ganzen Schwung denkwürdiger Szenen zurück. Zum Beispiel die Nummer mit dem raketengetriebenen Keil, der ein ganzes Auto spaltete. Einer der geistigen Erben des Formates war sogar so beeindruckt von dem Experiment, dass er es kurzerhand nachbaute.

Der findige Bengel nennt sich selber „Backyard Scientist“ und ist auf MANN.TV ein bekanntes Gesicht. Wir haben euch unter anderem bereits gezeigt, wie er Salz schmilzt, um damit Wassermelonen zu sprengen oder 25 Millionen Kugeln Superabsorber in seinen Swimmingpool schüttet. Alles im Namen der Wissenschaft, versteht sich!

Wenn es also einer den 'Mythbusters' gleich tun kann, dann wohl dieser Knabe hier! Natürlich in deutlich kleinerem Maßstab, da sich selbst ein erfolgreicher YouTuber keinen erwachsenen Raketenschlitten leisten kann. Seine Mini-Version ist aber immer noch fast 250 Stundenkilometer schnell und entsprechend furchteinflößend. Einem Messer mit dieser Geschwindigkeit will man sich sicherlich nicht in den Weg stellen. Erst recht nicht, nachdem man gesehen hat, wie das Teil mit der Effektivität eines futuristischen Lasers Fleisch und Früchte zerteilt.