Pizzakarten aus Papier im Restaurant sind von gestern. Zumindest wenn es nach der US-amerikanischen Franchise-Restaurantkette ‚Pizza Hut’ geht. Denn die haben in einem Video ihre Zukunftsvision vorgestellt – mit einem interaktiven Konzepttisch, mit bzw. auf dem man seine Pizza nach Herzenslust konfigurieren, bestellen sowie bezahlen kann.

In einer Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Unternehmen für Mobilfunk, Softwaredesign und Entwicklung, Chaotic Moon Studios, soll mit diesem Tisch auch die Wartezeit auf das Essen verkürzt werden, da man auf dem Tisch Apps, Spiele und das Internet ansteuern und benutzen kann. Ein entsprechendes Video zeigt auf beeindruckende Weise, wie man sich zukünftig seine Pizza zusammenstellt. Vor allem die Vielzahl an Möglichkeiten, seine Pizza gemeinsam mit dem Partner von der Größe, den Belägen oder der Aufteilung bis ins kleinste Detail zu entwerfen. 

Cool, verrückt oder gar denkwürdig? Sollte man moderne technische Möglichkeiten auch im Restaurant nutzen – oder sie aus den Restaurants der Welt verbannen?