Am Nachbau eines Lichtschwertes aus der Star-Wars-Reihe haben sich schon viele versucht und ansehnliche Repliken findet man unlängst bei diversen Anbietern im Netz. Das Problem dabei ist: Die Dinger leuchten zwar schön und machen auch die passenden Sounds, verfügen aber ansonsten über keinerlei Attribute, welche die ikonischen Waffen der Jedi und Sith ansonsten auszeichnen. Aber wie soll man schließlich auch eine hochenergetische Klinge schmieden, die durch so ziemlich jedes Material schneidet wie durch Butter?

„So“, beantworten uns die begabten Tüftler des YouTube-Kanals „The Hacksmith“ diese Frage selbstbewusst und präsentieren uns im Zuge der „Make it Real“-Reihe ihre Vision eines funktionierenden Lichtschwertes. Dabei erfahren wir gleich zu beginn, dass es sich dabei lediglich um einen ersten „Proto-Säbel“ handelt, dessen Design hinsichtlich Haltbarkeit und Power noch nicht den Erwartungen der Macher entspricht, und eine bessere Version bereits in Arbeit sei.

Wir freuen uns darauf. Doch bis dahin schlägt sich der Prototyp trotz aller Kinderkrankheiten auch schon außerordentlich gut. Immerhin bringt es das Teil auf eine Temperatur von gut 1.400 Grad Celsius und kann damit unter den richtigen Bedingungen sogar durch Stahl schneiden. Wie ihr allerdings sehen werdet, steckt in dem Do-it-Yourself-Lichtschwert eine gehörige Menge Unfall-Potential, weshalb wir an dieser Stelle ausdrücklich davon abraten, sich an einen Nachbau zu versuchen.