Erinnert ihr euch noch an das abgefahrene Video von den beiden Typen, die mit einem Jetpack auf den Rücken im wahrsten Sinne des Wortes über Dubai gedüst sind? Keine Ahnung, wie es euch dabei ging, aber wir haben sofort gedacht „Shut up and take my Money“, so was wollen wir auch für uns und unsere Süße. Der ewige Traum vom Fliegen, für jedermann zum Greifen nah. Wobei so ein Teil sicherlich nicht billig ist, von den Kosten für den Treibstoff ganz zu schweigen. Und ob wir überhaupt die Eier hätten, uns damit aus einem Helikopter zu stürzen, steht auf einem ganz anderen Blatt.

Der Erfinder Yves Rossy und seine Kollegen Vincent Reffet und Fred Fugen haben jedenfalls sowohl die Jetpacks als auch die Eier und demonstrieren in einem neuen Video, wozu Kohlefaser-Flügel und vier durch Kerosin befeuerte ‘Jetcat P400’-Düsentriebwerke in der Lage sind. Seite an Seite mit den Düsenfliegern der offiziellen Kunstflugstaffel der französischen Luftwaffe „Patrouille de France“ tanzen die drei Piloten förmlich schwerelos am Himmel und halten dabei locker mit ihren großen Brüdern mit.

Wem bei dieser Definition absoluter Freiheit nicht ein Schauer nach dem anderen den Rücken herunter läuft, ist wohl selber schuld. Und wenn es auch nur der stimmigen Musikuntermalung durch ‘For the Win’ von Two Steps from Hell geschuldet ist, deren Werke wir nebenbei erwähnt jedem Freund epischer Klänge wärmstens ans Herz legen wollen.