Überragende Ingenieurskunst: Firma baut Eisenbahnbrücke an einem Wochenende – Nicht nur in unserer bierseligen Jugendzeit wurden die legendärsten Geschichten am Wochenende geschrieben. Bekanntermaßen vollbringt so manches Projekt, so manche Organisation und so manche Unternehmung in der ruhigen Zeit zwischen den Arbeitstagen das eine oder andere Wunder. So wie der Bautrupp aus diesem Video.

Man verzeihe uns die holprige Einleitung, doch es ist was dran an diesem beobachtenden Humor: Am Wochenende wird gebaut – viele Jugendliche bauen dann durchaus mal Mist, während schwer arbeitende Erwachsene eher Gebäude oder so etwas errichten.

Osterwochenende, 2018:

Das Video stammt aus Irland, genauer gesagt aus Osberstown bei Sallins. Die Verwaltung des Landkreises Kildare County hatte befunden, dass eine neue Eisenbahnbrücke für die viel befahrene Strecke Cork–Dublin hermusste. Also bereiteten die beiden beauftragten Unternehmen Sisk und Iarnród Éireann den Abschnitt in monatelanger Arbeit vor:

Sie platzierten präparierte Bauteile entlang des Streckenabschnitts. Am Karfreitag um 0:30 Uhr nachts war es soweit: Die Experten von Iarnród Éireann machten sich ans Werk – am Ostermontag um 10:00 Uhr morgens war die Brücke einsatzbereit. Bereits um 12:30 Uhr am selben Tag ratterte der erste Zug über das Bauwerk. Ihre Arbeiten kommentierten die Profis mit der Kamera – sodass wir was zu gucken haben. Beeindruckend.