Kundendienste und Servicetelefone haben seit jeher keinen sonderlich guten Ruf. Ob dies nun lediglich einer gewissen Tradition geschuldet ist, oder einen berechtigten Grund hat, wollte das Deutsche Institut für Service-Qualität wissen. Auf dem Prüfstand: Beratung und Support von elf TV-Herstellern.

Insgesamt beläuft sich das Ergebnis lediglich auf ein 'befriedigend'. Mit Samsung und Panasonic rangierten bloß zwei Hersteller im 'Gut'-Bereich. Fünf weitere bekamen die Note 3, drei Unternehmen boten nur ausreichenden Service, die Firma TCL wurde sogar mit einem 'mangelhaft' abgestraft.

Zudem solltet ihr trotz zu erwartender Warteschleifen von gut einer halben Minute besser anrufen. Denn E-Mails würden laut Test erst nach einer durchschnittlichen Wartezeit von 30 Stunden beantwortet – wenn überhaupt. Ein Drittel der digitalen Post ginge nämlich komplett verschütt. Den besten Service in diesem Bereich bietet Samsung, dank kompetenter und strukturierter Antworten.

Auch am Telefon war nur in der Hälfte aller Fälle mit einer vollständigen Antwort zu rechnen, in zwei Fällen kam es sogar zu Falschaussagen. Doch selbst das ist in gewisser Hinsicht immer noch besser als die Variante von TLC. Dort ließ sich nämlich während des Untersuchungszeitraumes keine Servicenummer ermitteln.
Ist natürlich auch eine Möglichkeit. So kann sich immerhin keiner beschweren.

Quelle