Der Autor dieser Zeilen ist kein Ingenieur, so viel sei verraten. Außerdem spricht er kein Brasilianisch, was eine ausführliche Recherche zu dem nun folgenden Video arg erschwert … ach seien wir doch ehrlich … in der ihm zur Verfügung stehenden Zeit quasi unmöglich gemacht hat. Das soll nun kein Mimimi sein, sondern lediglich erklären, weshalb wir euch diesmal leider ein dickes Fakten-Paket schuldig bleiben müssen und lediglich Bilder sprechen lassen können. Aber das ist bei diesem abgefahrenen Bike, das ihr gleich sehen werdet, vielleicht ja auch gar nicht so schlimm.

Hier ist, was wir wissen: Die „TMC Dumont“ stammt aus dem im brasilianischen Sao Paulo ansässigen Hause „Tarso Marques Concept“ und zeichnet sich neben dem unübersehbar futuristischen Flair mit seinen stylischen nabenlosen Rädern vor allen dadurch aus, dass sie von einem kraftvollen Flugzeugmotor angetrieben wird. Genauere leistungsbezogene Spezifikationen ließen sich wie gesagt nicht finden, allerdings handelt es sich bei der Dumont wohl ohnehin um ein reines Showbike. Immerhin ist der Kurvenradius für den alltäglichen Verkehr eher ungeeignet.

Zusätzlich haben wir euch im Folgenden noch ein Video herausgesucht, welches den Bauprozess der Dumont im Zeitraffer dokumentiert, wenn wir euch schon sonst nichts Näheres über die Maschine verraten können. Seid also etwas nachsichtig mit uns, denn dieses heiße brasilianische Eisen konnten und wollten wir euch einfach nicht vorenthalten.