Mit der Veröffentlichung des letzten „Star Wars“-Spektakels ist die Sternenkriegs-Saga einmal mehr in aller Munde. Klar, dass bei so viel medialer Aufmerksamkeit Fans allerorten sich einmal mehr genötigt fühlen, ihre Liebe zu ihrer liebsten Filmreihe zum Ausdruck zu bringen. Doch was der Herr aus dem folgenden Video vollbracht hat, toppt jedes Gedicht, Lied oder Cosplay, das je jemand für „Star Wars“ geschaffen hat … Seht im Video selbst. 

„The Hacksmith“ nennt sich der begabte Handwerker und Gadget-Tüftler, der auf der Videoplattform YouTube immer wieder mit seinen verblüffenden technischen Erfindungen überrascht und überzeugt. So auch in diesem Fall, hat er doch gemeinsam mit Kollegen ein „echtes“ Lichtschwert konstruiert. Nun gut, eingeschränkt richtig, eigentlich handelt es sich dabei um ein „Protoschwert“, wie er selbst angibt, weil Licht und Kristalle nichts mit der Sachen zu tun haben – aber näher ist der „Star Wars“-Erfahrung sicher noch kein Fanprojekt gekommen.

Nicht nur klingt das Ergebnis seiner Bemühungen genauso wie die Lichtschwerter in den Filmen und sieht so aus, sondern es funktioniert auch wirklich: Man kann damit Dinge schneiden. Durch eine angelegte Spannung aus einem Power Pack mit Batterien wird dabei ein Wolframstab als „Klinge“ zum Glühen gebracht – und insbesondere im Dunkeln sieht das Ergebnis ziemlich überzeugend aus.