Kunsthandwerk in Perfektion: Mann schreinert Frauen-Büste aus Epoxidharz und Holz – Zu Videos beim Thema Handwerk liest man bisweilen Wörter wie „Meisterwerk“ oder „Kunst“, wenn talentierte Tischler mit entsprechendem Kamerazugang Kaffeetische oder kreative Lampen erschaffen. Was das betrifft, sind wir der Auffassung, dass die Skulptur aus diesem Video diesen Begriff mindestens ebenso verdient hat – wenn sie nicht gar viele dieser Gehversuche aus dem Netz überflügeln dürfte …

Immerhin wird hier nicht „nur“ mit ein wenig Sperrholz gearbeitet, sondern es kommen gleich mehrere teils edle Gehölze in den Genuss einer Bearbeitung. Der YouTuber „BM Sculpures“ erschafft auf seinem Kanal ungewöhnliche und – nach unserer bescheidenen Maßgabe – wunderschöne Dinge. Da werden alte Autoreifen schon mal zu Raubkatzen modelliert.

Kettensäge erschafft Torso

In diesem Fall hat er sich für weit erlesenere Materialien entschieden: Der Schreiner kombiniert hier verschiedene Hölzer wie Englische Walnuss, Brasilianisches Rosenholz, Weiße Eiche, Kirsche sowie Gieß-/Epoxidharz. Klingt nach ziemlicher Feinarbeit. Doch weit gefehlt. Zumindest am Anfang. Denn erst einmal kommt weitaus gröberes Werkzeug zum Einsatz.

Nachdem „BM Sculpures“ sämtliche Bestandteile zu einem formschönen Quader zusammengefügt hat, geht es dieser Basis an den Kragen: per Kettensäge. Dann folgen Einsätze von Gewindeschleifer und Winkelschleifer. Doch die viele Arbeit lohnt sich: Das Ergebnis darf man mit Fug und Recht eine wunderschöne Fusion aus Holz und Transparenz nennen.