Technikfreaks kriegen feuchte Augen, Paranoiker Angst und Bürgerrechtler können schon mal ihre Demoplakate umschreiben. Denn wie die Leute des Robotik-Unternehmens Boston Dynamics in dem folgenden Video mit ihrer neuesten Kreation umgehen, ist wirklich nicht nett.

Und doch veranschaulicht es äußerst eindrucksvoll, wie weit fortgeschritten das Nachfolgemodell des bereits 2013 vorgestellten humanoiden Roboters namens Atlas ist. „The Next Generation“ wiegt dabei gerade mal die Hälfte seines großen Bruders, ist mit hochmodernen Sensoren zur Navigation ausgestattet und kann dank seiner hydraulischen Mechanik in Gebäuden ebenso eingesetzt werden, wie im freien Gelände.

Das ist auch bitter nötig, soll das im Auftrag der US-amerikanischen Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) entwickelte Kerlchen doch bald schon in Katastrophenfällen dort zum Einsatz kommen, wo Menschen nicht überleben können.