Elektronik-Fachmärkte arbeiten künftig zusammen: Media Markt und Saturn werden eins – Die beiden Elektronik-Fachmarkt-Platzhirsche MediaMarkt und Saturn wollen künftig enger zusammenarbeiten. Zwar waren die beiden Ketten schon länger dem gemeinsamen Dachverband „Ceconomy“ angehörig, standen bislang aber dennoch in Konkurrenz. Damit soll laut einer offiziellen Pressemitteilung nun aber Schluss sein.

Wie es heißt, wolle man künftig zusammenarbeiten und gemeinsam auftreten, was für die Kundschaft eine Reihe praktischer Vorteile mit sich bringt.

Während die Namen bestehen bleiben, soll ein übergreifendes Logo eingeführt werden. Zudem wolle man die „Vertriebskanäle und den Außenauftritt sukzessive synchronisieren“. Als Startschuss dient dabei eine erste gemeinsame Brand-Kampagne unter dem Motto „Let’s go!“.

Michael Schuld, Chief Commercial & Marketing Officer der MediaMarktSaturn Retail Group, erklärt: „Wir führen zwei starke Marken noch enger zusammen, da ist es nur logisch, dass wir auch den Markenauftritt von MediaMarkt und Saturn unter einer gemeinsamen Kampagne präsentieren und den Kunden die zahlreichen Vorteile näherbringen – gemäß unserem Ziel, Technik für alle zugänglich zu machen und das Beste aus Technik herauszuholen.“

Für Kunden bedeutet dies, dass sie das gleiche Produktsortiment zu gleichen Preise in beiden Läden vorfinden. Etwaige Preiskämpfe und Vergleiche gehören damit der Vergangenheit an. Stattdessen wird es gemeinsame Angebote und Aktionen geben.

Auch die Anzahl an Abholorten im Falle von Online-Bestellungen erhöht sich damit deutlich.

„Unsere Kundinnen und Kunden profitieren durch unsere gemeinsamen Aktivitäten von einem verbesserten Einkaufserlebnis. Denn nun stehen ihnen unser gesamtes Produktsortiment sowie die umfangreichen Serviceleistungen übergreifend in unseren Onlineshops und deutschlandweit in rund 400 Märkten zur Verfügung – egal ob sie einen MediaMarkt oder einen Saturn-Markt für ihren Einkauf wählen“, zitiert die Pressemitteilung Dr. Sascha Mager, CEO von MediaMarktSaturn Deutschland.

Praktisch ist darüber hinaus, dass man nun auch Leistungen wie Beratung, Umtausch und Reparaturen für Geräte auch in einem MediaMarkt in Anspruch nehmen kann, wenn diese bei Saturn gekauft wurden – oder eben umgekehrt. Serviceangebote für zuhause, wie die Installation von Geräten oder eine umfassende Technikhilfe, sollen zudem nun kurzfristiger möglich sein.

Für die Zukunft ist außerdem noch ein gemeinsames Vorteilsprogramm geplant, über welches Kunden markenübergreifend Punkte sammeln und in allen Märkten einlösen können. Bis Einkaufsgutscheine in beiden Geschäften eingelöst werden können, dauert es jedoch noch etwas.

Quellen: mediamarktsaturn.com , stern.de