Der Volksmund sagt: „Glücklich das Kind, dessen Vater des Handwerkens mächtig ist.“ Also, behaupten wir jetzt einfach mal. Oder hättet ihr euch als kleiner Stöpsel nicht darüber gefreut, wenn euch euer Papa ein elektrisches Go Kart gebaut hätte? Mit so einem Teil wären wir jedenfalls der Pimp auf unserer Spielstraße gewesen. Von daher an dieser Stelle gleich mal ein fettes „Respekt“ an den Bastel-Daddy aus dem folgenden Video.

Der zeigt uns nämlich, wie man so einen kleinen Stromflitzer ganz einfach selber basteln kann. Dazu hat sich der gute Mann an einem alten Fahrrad bedient, ein paar Schubkarren-Reifen zusammengesucht, ein kleines Lenkrad aufgetrieben und etwas Sperrholz besorgt. Röhren, Schrauben und den ganzen anderen Krempel hatte er noch in der Werkstatt rumfliegen, ebenso wie den alten Akkuschrauber, der seinen Lebensabend fortan als Antriebsmotor fristen darf. 

Solltet ihr also Zugang zu einer einigermaßen gut ausgestatteten Werkstatt haben, und in der Lage sein, grundlegendes Werkzeug zu bedienen, ohne dass später darüber in den Nachrichten berichtet wird, habt ihr mit dem Video alles, was ihr braucht, um eurem Nachwuchs eine dicke Freude zu bereiten. Geht notfalls aber auch ohne Kind. Mit dem Teil lässig durch die Büroflure cruisen und dabei cool gucken … like a Boss!