Egal, zu welcher Jahreszeit: Es geht wenig darüber, die Kohlen ordentlich durchzuglühen, ein paar pikante Saucen klarzumachen und etwas Saftiges aufs Rost zu pfeffern. Doch was tun, wenn ihr zwar jede Menge Appetit habt, aber euch selbst für den billigsten Grill noch das nötige Kleingeld fehlt? Eine (nicht ernst gemeinte) Lösung hält der YouTuber „The Q“ für euch parat: Ihr bastelt euch euren BBQ-Traum einfach selbst. Aus einer Coladose. Wie das geht, seht ihr im Video.

Natürlich ist der leere Weißblechbehälter nicht das einzige Material, das ihr für dieses ziemlich coole Grillträumchen benötigt, doch die Materialkosten dürften sich dennoch in Grenzen halten. Denn neben einer leeren Dose braucht ihr bloß noch: ein paar Schneidwerkzeuge, Schmirgelpapier/Feile, vier Schrauben mit Muttern und entsprechenden Unterlegscheiben, eine Schraube mit Griffstück, um den Grill auf- und zuzumachen sowie ein Türscharnier mit kleinen Schrauben und schließlich ein Stück stabilen Drahts.

Mit diesen Grundzutaten im Gepäck geht es auch schon los – und noch dazu kinderleicht, wie das Video zeigt: Trennt die Dose auf, entgratet sie, verpasst ihr vier Beine mit den Schrauben und U-Scheiben, biegt den Rost zurecht und bringt das Scharnier und den Handgriff an – fertig. Das Ergebnis dürfte bei vielen für Erstaunen sorgen – selbst wenn ihr damit nicht mehr als eine kleine Wurst grillen werdet. Aber ihr seid bei MANN.TV und wisst daher: Es kommt nicht auf die Größe an, sondern auf die Technik …