10 Stockwerke in kürzester Zeit: Firma baut Hochhaus in knapp 29 Std. – „So ein Haus entsteht nicht über Nacht!“ Ein Satz, den so oder in ähnlicher Form mitbekommt, wer an einer Baustelle steht. Jeder, der gebaut hat, kann das Ganze bestätigen. Doch Allgemeingültigkeit besitzt die Aussage nicht mehr – spätestens seit dieser Meldung wissen wir, dass man ein Hochhaus mit zehn Stockwerken in knapp über 28 Stunden errichten kann. Seht – und staunt.

Das Unternehmen Broad Group mit Sitz in China hat sich einen Namen mit Gebäuden aus Fertigbauteilen gemacht – und damit etliche Rekorde gebrochen. 2015 nahm das Unternehmen an einer „Schnellbau-Challenge“ teil – und konstruierte einen Wolkenkratzer mit 57 Stockwerken mithilfe des firmeneigenen „Living Building Systems“ in gerade einmal 19 Tagen.

Diesmal war man noch schneller:

Zumindest im Verhältnis. Denn wie aus einem „CNN“-Bericht hervorgeht, benötigte die Broad Group für den 10-Stöcker aus diesem Video bloß 28 Stunden und 45 Minuten. Das Unternehmen setzt dabei auf ein System, bei dem Teile von Gebäuden in Modulbauweise im Werk fertiggestellt und mit Spezialtransportern zur Baustelle verfrachtet werden.

Hier werden sie mit speziellen Stahlträgern zusammengefügt, die nach Aussagen des Unternehmens „10-mal leichter und 100-mal stärker“ als Doppel-T-Träger sind. Am Ende werden Rohrleitungen verlegt und der Gebäudekomplex ans Netz geklemmt. Das Unternehmen aus dem chinesischen Changsha dokumentierte den Bau mit der Kamera – das Ganze wurde in einer knapp fünfminütigen Zeitraffer-Montage zusammengefasst.

Quelle: indiatimes.com