Ex-Bundesligatorwart Tim Wiese will sich ja bekanntlich bald in der weltgrößten Wrestling-Liga der WWE beweisen. Um dort zu bestehen, gehört natürlich eine gescheite Vorbereitung inklusive hartem Training. Wie er sich auf die Wrestling-Liga vorbereitet, ist nun auch in einem Video zu sehen. Doch genau das bringt den ehemaligen WWE-Profi „Herman The German“ zur Weißglut. Denn Tim Wiese will in rund zwei Monaten zum ersten Mal im WWE-Ring stehen.

Was man allerdings im vom Coach Murat Demi online gestellten Trainings-Video zu sehen bekommt, ist da doch etwas fragwürdig. Wiese zeigt vier Minuten lang, wie er sich mit ein wenig Jogging, Treppenläufen sowie Konditionstraining mit Phantommaske fit für die harte Wrestling-Welt macht. Dazu noch ein wenig mit der Karre durchs Dorf gecruised und fertig ist das Video mit dem Titel „Tim Wiese gibt Vollgas - Road to WWE“ zu White Strips-Klängen der ‘Seven Nation Army’.

Das ist für den ehemaligen deutschen Wrestler „Herman The German“ ein schlechter Witz – und der Mann muss es wissen, nach 20 Jahren in der WWE. So äußerte er vielsagend gegenüber der Bild: „Will der mich verarschen? Mit solchen Videos zeigt er, dass er überhaupt keinen Respekt vor den echten Wrestlern hat. Es gehört mehr dazu, als sich drei Kilo Gel in die Haare zu schmieren, eine Batman-Maske aufzusetzen und cool mit seiner Protz-Karre übers Dorf zu fahren.“

Nun, ganz unrecht hat Herman nicht. Es bleibt eh abzuwarten, wie ernst es Tim Wiese mit der Mission WWE nimmt, oder ob alles am Ende in einer riesigen PR-Blase platzt. Wir bleiben für euch natürlich am Ball, besser gesagt im Ring.