In der Nacht von heute auf Montag findet das 48. Super Bowl Finale statt. Obwohl das Duell der Seattle Seahawks gegen die Denver Broncos im Fokus steht, so ist das Rahmenpogramm nicht minder interessant. Neben der pompösen Halbzeit-Show inklusive musikalischen Live-Acts, sind es die teils ultrawitzigen Werbespots zum Super Bowl. Auch in diesem Jahr nutzen natürlich alle möglichen Unternehmen die Chance, ihre Produkte einem Millionenpublikum zu präsentieren.

Beim Super Bowl 2013 sahen immerhin unglaubliche 800 Millionen Zuschauer weltweit zu. Alleine in den USA schalteten 150 Millionen NFL-Fans ein. Bei solchen Einschaltquoten wird so ein Werbeclip natürlich nicht gerade billig. Daher zahlt man für einen 30-sekündigen Spot um die vier Millionen US-Dollar!

Da gerade beim Endspiel der NFL viele Menschen einschalten, die gar nicht mal groß am Sport generell interessiert sind, sondern am Event drumherum, müssen die Commercials natürlich unterhaltsam sein. Zudem sind viele Spots mit echten Hollywoodstars besetzt. Unter vielen anderen werden in diesem Jahr Budweiser, Cheerios, Terry Crews, Volkswagen, Audi, Jaguar, Hyundai, Kia mit Laurence Fishburne, Oikos mit den „Full House“-Darstellern und Actionikone Arnold Schwarzenegger beim Tischtennis zu sehen sein!