New England Patriots

Die New England Patriots schlossen die reguläre Saison mit beeindruckenden 14 Siegen bei nur zwei Niederlagen auf Platz 1 in der AFC ab. Das, obwohl das Team die ersten vier Spiele auf ihren Quarterback-Star Tom Brady wegen einer Sperre (Deflategate-Affäre) verzichten mussten. Brady selbst führte mit seinen 3.554 Yards Raumgewinn sowie 28 Touchdowns die starke Offensive der Patriots an, die ligaweit auf dem dritten Platz rangiert. Auch die Defense kann sich sehen lassen, ist sie zumindest nach Punkten die Stärkste der Liga. In den Playoffs zogen sie mit den Houston Texans ein echtes Freilos, die sie mit 34:16 vom Feld fegten. Auch die Pittsburgh Steelers im Championship Game wurden mit 36:17 abgefertigt. Jetzt heißt es Finale, und da könnten Head Couch Bill Belichick und Tom Brady ihren jeweils fünften Super-Bowl-Sieg zu holen. Beides wäre Ligarekord!

Quelle: Credit: Kirby LEE-USA TODAY Sports