Sportunfälle sind nie schön, egal, um welche Sportart es sich letzten Endes handelt. Da bildet auch das Gewichtheben keine Ausnahme. Davon kann die Gewichtheberin aus diesem Video ein Lied singen, die bei ihrem Rekordversuch gleich einen doppelten Armbruch erlitt. Seitdem das Video aus einem Livestream der European Weightlifting Federation veröffentlicht wurde, geht es viral.

Die 30-jährige Französin Gaelle Nayo Ketchanke trat für ihre Nation im georgischen Batumi bei der Europameisterschaft an. Sie ging in der 76-Kilo-Gewichtskategorie der Damen an den Start. Zuvor hatte sie sich bereits in dem Wettbewerb bewiesen, die 103-Kilo-Hürde genommen.  Nun wollte sie die 107 Kilogramm reißen. Beim dritten Versuch sollte es endlich gelingen – diesmal nahm sie das Gewicht. Doch beim Vollenden ihrer Bewegung passierte es.

Ihr linker Unterarm brach an gleich zwei Stellen unter der Last und ihr Ellenbogen wurde mutmaßlich ausgerenkt, als ihr Körper den 107 Kilo Gewicht nicht mehr Herr wurde. Unter einem Schrei ging die 30-Jährige zu Boden. Die Trägerin der Silbermedaille der Europameisterschaften von 2018 wurde mit einer Trage von der Bühne geholt und unverzüglich ins Krankenhaus eingeliefert. Not-Op.

Da es ihr zuvor gelungen war, die 103 Kilogramm zu reißen, konnte Ketchanke immerhin noch Bronze mit nach Hause nehmen.

Quelle: unilad.co.uk