Nachdem die „Kunst der effizienten Fortbewegung", besser bekannt als Parkour, eine Zeitlang in aller Munde war, ist es ein wenig still geworden um diese Fortbewegungsart, deren Ziel es ist, nur mit den Fähigkeiten des eigenen Körpers möglichst effizient von Punkt A zu Punkt B zu gelangen.

Mit diesem Video möchten wir euch diesen ehemals äußerst populären Sport, wenn man es denn als solchen bezeichnen darf, wieder ins Gedächtnis rufen. Denn irgendwie würde es das Stadtbild ja schon beleben, wenn überall Menschen durchs Bild springen würden.

Laien sollten dies nun allerdings nicht als Aufforderung verstehen, in der Mittagspause kurz mal die Innenstadt unsicher zu machen. Denn so spannend es sein mag, einem trainierten Profi zuzuschauen, so schmerzhaft kann es für Anfänger werden. Und wer will schon mit einem Video gewürdigt werden, das zeigt, wie man auf die Fresse fällt?!